Pfingsten in Rom: Infos zu Papst, Pantheon, Öffnungszeiten und Veranstaltungen

Pfingsten ist eine super Gelegenheit für eine Städtereise nach Rom. Das verlängerte Wochenende lädt dazu ein, die italienische Hauptstadt und ihre bekanntesten Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Bevor ihr einen Städtetrip zu Pfingsten nach Rom bucht, solltet ihr euch darüber informieren, wie Pfingsten in Rom gefeiert wird und ob die Geschäfte, Sehenswürdigkeiten und Museen von Rom an diesem Feiertag geöffnet sind. Genau das könnt ihr hier tun!

Pfingsten Rom: Tipps und Infos zu Pfingsten in Rom

Gleich vorab: Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag und Fronleichnam sind in Italien keine Feiertage. Christi Himmelfahrt und Fronleichnam werden in Rom nicht am Donnerstag, sondern an dem nachfolgenden Sonntag gefeiert und Pfingstmontag ist in Rom ein ganz normaler Werktag. Daher wird von den Römern auch der Pfingstsonntag als normaler Sonntag empfunden und nicht als besonderes Fest. Trotzdem gibt es gerade zu Pfingsten in Rom viele interessante Veranstaltungen.

Pfingsten in Rom: Öffnungszeiten der Geschäfte und Museen zu Pfingsten

Zu Pfingsten in Rom halten Geschäfte und Museen ihre normalen Öffnungszeiten ein. Geschäfte, die sonntags geöffnet haben, sind folglich auch am Pfingstsonntag geöffnet. Museen, die normalerweise am Montag geschlossen sind, sind auch am Pfingstmontag geschlossen.

Geführte Tour Vatikanische Museen

Zur Info, wer die Vatikanischen Museen in Rom am Pfingstsonntag besuchen möchte, sollte wissen, dass die Museen des Vatikans immer sonntags geschlossen sind. Von daher ist dies leider nicht möglich. An Pfingstmontag allerdings könnt ihr sie besuchen, dass die Vatikanischen Museen am Montag immer regulär geöffnet sind.

Pfingsten in Rom: Öffnungszeiten von Sehenswürdigkeiten zu Pfingsten

Petersdom zu Pfingsten in Rom besuchen

Die römischen Sehenswürdigkeiten sind an Pfingsten gemäß ihre regulären Öffnungszeiten geöffnet.

Rom Petersdom

Eine Ausnahme stellt der Petersdom an Pfingsten dar: Im Petersdom findet am Pfingstsonntag um 10 Uhr nämlich eine Messe statt. Um diese Messe besuchen zu können, muss man sich vorher Eintrittskarten sichern. Die Eintrittskarten sind kostenlos und können bei der Präfektur des päpstlichen Haushalts oder beim deutschen Pilgerzentrum in Rom vorab bestellt werden.

Petersplatz zu Pfingsten in Rom besuchen: An Pfingsten in Rom Papst sehen

Um 12 Uhr betet Papst Franziskus zudem das Regina Caeli auf dem Petersplatz. Hierfür benötigt ihr keine Eintrittskarten.

Menschen Petersplatz

Bis zum Ende des Regina Caeli so gegen 12:30 ist der Petersdom und die Kuppel des Petersdoms am Pfingstsonntag geschlossen.

Pfingsten in Rom: Die Nacht der Museen

Am 19. und 20. Mai 2018 wird das Europäische Fest der Museen gefeiert. Eine Reihe von Museen der Gemeinde Rom, insbesondere die Kapitolinischen Museen und die Märkte des Trajan veranstalten aus diesem Anlass in der Nacht des 19. Mai eine besondere Öffnung inkl. Konzerten und anderen Veranstaltungen von 20 Uhr bis 2 Uhr. Der Eintritt kostet 1 Euro.

Eingang zum Goethe Haus Rom

Auch in den staatlichen Museen von Rom werden zu Pfingsten spezielle Programme angeboten. Außerdem wird es möglich sein, das römische Senatsgebäude Palazzo Madama und das Parlament im Palazzo Montecitorio in Rom zu besichtigen sowie die Handelskammer an der Piazza di Pietra. Details hierzu werden kurzfristig bekannt gegeben. Auch das Goethe Haus an der Via del Corso ist anlässlich der Nacht der Museen geöffnet.

Tipps für Pfingsten in Rom: Was tun zu Pfingsten in Rom

1. Tipp für Pfingsten in Rom: Flohmarkt besuchen

Zu Pfingsten findet am Vormittag des Pfingstsonntag wie an jedem Sonntag der riesige Flohmarkt an der Porta Portese in Rom statt.

2. Tipp für Pfingsten in Rom: Pantheon besichtigen

An Pfingsten ist im Pantheon in Rom nach der Sonntagsmesse ein besonderes Spektakel zu bestaunen: Feuerwehrleute klettern auf die Kuppel des Pantheons und werfen Rosenblätter durch die Kuppelöffnung ins Innere der Sehenswürdigkeit.

pantheon-in-rom

Die Rosenblätter, die im Pantheon „herunterregnen“, geben ein besonders schönes Bild und Fotomotiv ab.

3. Tipp für Pfingsten in Rom: Lichtershow am Cäsar Forum

In Zusammenarbeit mit den Vatikanischen Museen wurde eine Multimediashow mit dem Namen “Il Giudizio Universale” mit dem Regisseur Marco Balich und Musik von Sting ausgearbeitet. Diese sehr informative Lichtshow gibt es jeden Abend beim Forum des Augustus und beim Forum des Cäsar zu sehen.

4. Tipp für Pfingsten in Rom: Nach Ostia ans Meer fahren

Viele Römer verlassen am Pfingstwochenende Rom und fahren ans Meer oder in die Berge. Auch wenn das Meerwasser dann noch ziemlich kalt ist, kann man doch am Strand von Ostia sehr gut ein Sonnenbad nehmen. In Ostia gibt es bewirtschaftete Strände, bei denen man Eintritt bezahlen muss und öffentliche Strände mit freiem Eintritt. Außerdem ist das Meerufer immer frei, sodass man auch bei bewirtschafteten Stränden am Ufer durchgehen darf.

Ostia Aussichtspunkt

In Ostia gibt es außerdem zahlreiche Fischrestaurants, in denen man Fisch in allen Preisklassen finden kann. Nach Ostia kommt man mit der Metrolinie ab der Station Piramide.

5. Tipp für Pfingsten in Rom: Spaziergang auf der Via Appia Antica

Sehr beliebt für einen Sonntagsspaziergang an Pfingsten ist zudem die Via Appia Antica in Rom. Sie ist erreichbar mit der Buslinie 118 von der Piazza Venezia oder der Linie 218 von der Basilika St. Johann.

via-appia-antica-rom

Außerdem fährt die violette Hop on hop off Bus-Linie von Big Bus zur Via Appia Antica, die mit dem speziellen Ticket oder mit dem Deluxe-Ticket benutzt werden kann.

6. Tipp für Pfingsten in Rom: Rom Katakomben besichtigen

An der Via Appia Antica kann man am Sonntag auch die Katakomben des Calixtus besichtigen. Die Via Appia ist bis nach Ciampino begehbar. Entlang der Straße finden sich die Überreste antiker Grabanlagen. Das Mausoleum der Cecilia Metella und die Villa der Quintilier gehören zu den Nationalmuseen, sie können mit dem gleichen Ticket besichtigt werden. Der Zirkus des Massentius gehört zu den Museen der Gemeinde Rom, der Eintritt ist frei.

Appia Antica Eingang Callisto

Auf der Via Appia Antica kann man auch sehr gut essen gehen. Gegenüber der Basilika des Hl. Sebastian liegt das sehr edle Restaurant L’Archeologia, ein Stück weiter befindet sich gegenüber vom Mausoleum der Cecilia Metella das familiäre Gartenrestaurant Giulia e Fratelli.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top