Vergleich Hop on Hop off Rom: Preise, Tickets, Routen und Haltestellen

am 10. Februar 2023   /   0   /  

In Rom findet ihr wie in vielen anderen Städten auch gleich mehrere Anbieter von Hop on Hop off Bustouren. Diese Busse bieten euch eine entspannte und interessante Entdeckung der Stadt und ihrer bekannten Sehenswürdigkeiten. Lohnt sich eine Hop on Hop off Bustour in Rom? Welcher Anbieter ist der beste? Das verrate ich euch in diesem Beitrag! Wichtige Infos zu den Preisen, Stecken, Fahrzeiten sowie praktische Tipps gibt’s wie immer inklusive!

Hop on Hop Off Rom: Tipps und Infos zu Hop on Hop off Busfahrten durch Rom

Wie laufen Hop on Hop off Touren ab?

Zunächst einmal möchte ich euch kurz das Prinzip der Hop on Hop off Bussen erklären und euch sagen, was euch bei einer Busrundfahrt mit den beliebten Doppeldeckerbussen erwartet: Der Hop on Hop off Bus fährt an den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Roms vorbei. Die Busse haben eine feste Route, auf der mehrere Haltestellen liegen. Meist befinden sie sich direkt an den bekannten Highlights der Stadt. Einige Unternehmen fahren nur eine Route, andere wiederum haben mehrere Strecken im Programm.

ROM_Hop-on-Bus-pink-herz

Die Haltestellen liegen strategisch gesehen optimal nahe der bekanntesten römischen Sehenswürdigkeiten und Museen, sodass ihr an jeder Haltestellen die Möglichkeit habt, auszusteigen, um euch die touristischen Highlights in der Nähe anzusehen. Seid ihr fertig, steigt ihr einfach wieder in den Hop on Hop off Bus ein und fahrt zum nächsten Stop.

ROM_Hop-on-Big-Bus

Wenn ihr unterwegs gar nicht aussteigen möchtet, könnt ihr auch einfach sitzen bleiben und die gesamte Strecke einmal abfahren. Mit einem Ticket könnt ihr so oft ihr wollt ein- und aussteigen. Beim Einstieg bekommt ihr Kopfhörer, über die ihr euch Audio-Kommentare in verschiedenen Sprachen (auch in deutsch) zu dem, was ihr unterwegs seht, anhören könnt.

Hop on hop off Busse in Rom: Lohnt sich das überhaupt?

Die Frage, ob sich eine Fahrt mit Hop on hop off Bussen in Rom überhaupt lohnt, kann ich ganz klar mit ja beantworten. Die zweietagigen Busse bieten eine tolle Sicht auf die Stadt. Sie sind ideal, um das erste Mal mit der Stadt in Kontakt zu kommen und zu sehen, wo sich die bekannten Sehenswürdigkeiten von Rom geografisch gesehen befinden. Ihr könnt sie zudem als Transportmittel (mit Ausblick) zwischen den verschiedenen Sehenswürdigkeiten der italienischen Hauptstadt verwenden.

ROM_Hop-on-Sightseeing-Bus 02

Im Rom ergänzen sich die Hop on hop off Busse und die öffentlichen Verkehrsmittel sehr gut. Im Stadtzentrum gibt es allerdings einige Bereiche, die man am besten zu Fuß besucht oder mit dem Fahrrad oder Segway.

Verkäufer für Tickets von Hop on hop off Bussen findet ihr in Rom an jeder Straßenecke. Hundertprozentig sicher, ob es sich auch wirklich um echte Tickets handelt, könnt ihr euch dabei aber nicht sein. Außerdem gibt es viele verschiedene Angebote. Mit dem Online-Tickets seid ihr auf alle Fälle auf der sicheren Seite und – ein weiterer Vorteil – ihr könnt direkt in den Hop on Hop off Bus einsteigen und eure Fahrt beginnen.

ROM_Termini_Hop-on_Bus_Touren_Anbieter_l

Im Sommer lohnt sich eine Busfahrt sehr, da die Hop On Hop Off Doppeldeckerbusse oben offen sind und einen tollen Blick beim schönen Wetter auf Rom bieten. So könnt ihr euch in die zweite Etage setzen, ein bisschen Sonne genießen und tolle Fotos machen! Hop on Hop off Busfahrten sind übrigens eine sehr schöne Aktivität, wenn ihr mit Kindern in Rom seid. Kinder fahren unter dem angegebenen Mindestalter kostenlos, sofern sie keinen Sitzplatz belegen.

Mein Tipp:
Vergesst im Hochsommer den Sonnenschutz (Sonnencreme, Cap oder Sonnenhut und Sonnenbrille) nicht, sonst wird es schnell ganz schön heiß! Auch eine Flasche Wasser ist bei der Rundfahrt sehr zu empfehlen.

Hop on hop off Busse in Rom: Haltestellen und Routen

Die Angebote der einzelnen Hop on Hop off Touren in Rom unterscheiden sich durch verschiedene Optionen und Zusatzleistungen. Es gibt nicht nur einen, sondern vier verschiedene Anbieter von Busrundfahrten in Rom: Hierzu zählen Big Bus, City Sightseeing, Gray Line und Green Line, die ihr bei eurem Besuch in Rom durch die Straßen der ewigen Stadt fahren sehen werdet. Zusätzlich habt ihr neben einer Busfahrt auch die Möglichkeit, eine Flussfahrt auf dem Tiber zu buchen.

ROM_Big-Bus-Tickets

Die Hop on Hop off Anbieter in Rom wie Big Bus, City Sightseeing, Gray Line und Green Line bedienen dieselben 8 Haltestellen:

Um das Stadtzentrum von Rom zu erkunden, steigt ihr am besten bei der Engelsbrücke aus und geht in Richtung Piazza Navona, von dort weiter zum Pantheon, am Parlament und Regierungssitz vorbei, zum Trevi Brunnen und dann zur Spanischen Treppe.

ROM_Spanische-Treppe_03_l

Die Haltestelle Barberini – Piazza Barberini liegt zwischen der Via Veneto in Rom, der Straße des Dolce Vita mit zahlreichen Luxushotels und dem bekannten Hard Rock Cafe, und der Via del Tritone, die zwischen dem Trevibrunnen und der Spanischen Treppe entlangführt.

Hop on hop off Busse in Rom: Welche Anbieter gibt es ?

In Rom könnt ihr euch zwischen diesen vier Anbietern entscheiden:

  • Big Bus
  • City Sightseeing
  • Gray Line
  • Green Line

Big Bus

Big Bus fährt in Rom nur eine Strecke und zwar die eine Standardroute mit den Highlights von Rom. Die rote Linie bietet 8 Haltestellen inklusive Kolosseum, Vatikan, und spanische Treppe.

ROM_Hop-on-Big-Bus

ROM_Via-Appia-Antica_BIG-Bus_Haltestelle_l

Big Bus bietet 4 verschiedene Ticketarten von Classic (1 Tag), über Premium (2 Tage) bis Deluxe (3 Tage) an.  Das Classic Ticket kann mit einem Eintritt ins Kolosseum gebucht werden. Im Ticket ist eine App mit kostenlosen Stadtführungen inbegriffen.

Erwachsene Kinder
5-15 Jahre
Familie
(2 E., 2 Kinder)
Classic Ticket (1 Tag, rote Route mit 8 Haltestellen) ab 27 Euroab 13,50 Euroab 67,50 Euro
Premium Ticket (2 Tage, rote Route mit 8 Haltestellen) ab 30,60 Euro ab 15,30 Euroab 76,50 Euro
Deluxe Ticket (3 Tage, rote Route mit 8 Haltestellen)ab 34,20 Euro ab 17,10 Euro ab 85,50 Euro
Classic Ticket + Kolosseum (Eintrittskarte Kolosseum, Forum Romanum & Palatin) 52 Euro------

Die Linien haben den folgenden Fahrplan:

1. FahrtLetzte FahrtDauerFrequenz
Rote LinieTermini: 9 Uhr/ Vatikan: 9:20 UhrTermini: 17:32 Uhr/
Vatikan: 18:28 Uhr
1h 30 Minuten20 Minuten

City Sightseeing

Der Hop on Hop off Bustour Anbieter City Sightseeing betreibt die Linie in Rom, die früher als ATAC Linie 110 bekannt gewesen ist. Auch City Sightseeing fährt die bereits vorgestellte Standardroute mit 8 Haltestellen. Genauer gesagt, arbeiten Big Bus und City Sightseeing mittlerweile zusammen, sodass ihr die gleichen Angebote und gleichen Preisen erhalten könnt.

ROM_Hop-on-Sightseeing-Bus 02

Hier nochmal, die Preise von City Sightseeing im Überblick:

Classic - 24h Premium - 48h Deluxe - 72h
Erwachsene 16+ab 27 Euroab 30,60 Euro ab 34,20 Euro
Kinder 5-15 Jahreab 13,50 Euroab 15,30 Euro ab 17,10 Euro
Familie (2 Erwachsene, 2 Kinder)ab 67,50 Euro ab 76,50 Euro ab 85,50 Euro

Die Fahrtzeiten sehen so aus:

1. FahrtLetzte FahrtDauerFrequenz
StandardrouteTermini: 9 UhrTermini: 18 Uhr1h40 Minutenca. alle 15 Minuten

Gray Line

Gray Line ist ein weiterer Hop on hop off Dienst in Rom, der auf der Standardroute mit den 8 Haltestellen fährt. Mit seinen rosafarbenen Bussen könnt ihr die Gray Line sicher nicht verpassen!

Hop on Hop off Rom Gray Line

Gray Line ist der günstige Anbieter von Hop on hop off Fahrten in Rom. Es gibt oft interessante Rabatte sowie generell Ermäßigungen für die Kinder. Was die Angebote und Routen angeht, so ist Gray Line sehr vielfältig. Deshalb hier nur die wichtigsten im Überblick:

ohne Hop On/Hop Off)5 Stunden Tagesticket 24h 48h72h
Erwachsene 13+13,60 Euro16 Euro17,60 Euro24 Euro27,20 Euro30,40 Euro
Kinder 6-12 Jahre9,60 Euro11,20 Euro12 Euro 18 Euro16 Euro21,60 Euro

Gray Line fährt von April bis Oktober ab Termini von 8:30-18:40 Uhr, von November bis März ab Termini von 8:30-16:55 Uhr.

Green Line

Auch die Angeboten von Green Line, einem weiteren Hop on Hop off Anbieter in Rom, sind sehr vielfältig. Die Busse fahren die Standardroute mit den 8 Haltestellen. Es gibt eine Busfahrt am Tag und wenn es Dunkel ist, sodass ihr die Ewige Stadt aus einer komplett neuen Perspektive bei Nacht entdecken könnt.

ROM_Hop-on-Greenline-Tours_Bus

Dementsprechend gibt es verschiedenen Tickets: für 1 Tag sowie für 24, 48 oder 72 Stunden.

Nicht schlecht : Green Line bietet auch ein „One Rund“ Ticket (eine Rundfahrt ohne Aufstieg). Zwar keine echte Hop On Hop Off Tour, aber auch sehr interessant, wenn ihr einfach nur Lust auf eine schöne Bustour habt. Eine super Info für die Feinschmecker:innen unter euch: Mit dem Ticket von Green Line könnt ihr ein Essen im Hard Rock Café oder einen Besuch des Marktes von Eataly buchen.

Laut Informationen von Green Line fahren die Busse im Sommer alle 10 Minuten, im Winter alle halbe Stunde. Green Line verfügt über reduzierte Tickets für Kinder von 6-12 Jahren.

1 Tag 1 Tag + Essen am Hard Rock Café24h 24h+ Essen am Hard Rock Café 48h48h + Essen am Hard Rock Café 72h
Erwachsene 13+22 Euro 38 Euro25 Euro41 Euro32 Euro48 Euro39 Euro
Kinder 5-12 Jahre14 Euro30 Euro15 Euro31 Euro19 Euro35 Euro26 Euro

Die erste Fahrt von Green Line ab Hauptbahnhof Termini startet um 9 Uhr, die letzte Abfahrt ist um 18:30 Uhr.

Hop on hop off Busse in Rom: Welcher Anbieter ist der beste?

Diese Frage lässt sich nicht einfach und pauschal beantworten. Denn es kommt vor allem drauf an, was ihr für den Urlaub in Rom geplant habt und wie eure Urlaubstage aussehen sollen. Doch folgende Tipps kann ich mit euch teilen (persönliche Meinung):

  • Big Bus Roma finde ich vom Preis-Leistungsverhältnis am besten & interessantesten. Diese Fahrt bezieht sich vor allem auf Personen, die noch nie in Rom gewesen sind und die Highlights der Stadt kompakt sehen möchten. Die Option mit dem Eintritt in das Kolosseum ist natürlich auch toll!
  • Gray Line und Green Line bieten eine größere Auswahl an Ticketoptionen, was ideal ist, wenn ihr zum Beispiel nur eine einfache Bustour machen möchtet. Denn beide Anbieter verkaufen Bustouren ohne Hop on Hop off Prinzip und  auch längere Bustouren (z.B. eine 5 stündige Fahrt).
  • Wenn ihr etwas Besonderes erleben möchtet, könnt ihr euch die Angebote von Green Line näher anschauen. Die Nachttour und die kulinarischen Optionen sind interessant!
WICHTIG:
Für alle Anbieter ist es sehr empfehlenswert, die Tickets im Voraus auf Internet zu bestellen. Die Onlinepreise sind nämlich günstiger !

Und nach der Busfahrt: Eine Flussfahrt auf dem Tiber

In der warmen Jahreszeit werden seit vielen Jahren Flussfahrten auf dem Tiber in Rom angeboten. Es gibt zwei Haltestellen, eine befindet sich an der Engelsbrücke auf der Seite, die der Engelsburg gegenüberliegt, die zweite befindet sich bei der Tiberinsel und ist leicht erreichbar über die Rampe, die von der Garibaldi-Brücke zum Tiberufer hinunterführt.

Rom Bootsfahrt Herbst Tiber Info

Die Fahrt geht von der Tiberinsel am Vatikan und der Engelsburg vorbei bis zur Brücke Ponte Regina Margherita und dann zurück zur Haltestelle an der Engelsbrücke. Die Fahrtzeit beträgt rund 75 Minuten. Vom Boot aus hat man einen besonders schönen Blick auf die Tiberbrücken und es gibt viele Fotomotive aus einer etwas anderen Perspektive.

Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Connect on Instagram Connect on Pinterest Connect on YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert