1. April 2019

Rom City Pässe im Vergleich: Welcher Rom Pass lohnt sich?

Rom Pässe im Überblick bietet euch diese Auflistung. Um euch den Urlaub in Rom zu erleichtern, könnt ihr euch einen Rom Pass kaufen. Mittlerweile gibt es mehrere. Die Frage, welcher Rom Pass sich für euch und euren Aufenthalt in Rom eignet, könnt ihr euch leichter nach dem Lesen dieser Seite beantworten.

Rom City Pässe im Vergleich: Welcher Rom Pass lohnt sich?

Rom Pass: Was ist drin im Rom Pass?

Wie bereits angesprochen gibt es nicht nur einen, sondern mehrere Rom Pässe. Alle hier aufgeführten Rom Pässe haben eines gemeinsam: Sie beinhalten alle eine Mehrtageskarte für die öffentlichen Verkehrsmittel in Rom (Metro, Linienbus und Straßenbahn) sowie zusätzlich kostenlose Eintritte zu vielen Museen und Sehenswürdigkeiten in Rom. Als kleiner Tipp vorweg: Alle Rom Pässe bieten die Möglichkeit, das Kolloseum, Palatin und das Forum Romanum kostenlos zu besichtigen. Diese drei Sehenswürdigkeiten gehören nämlich zusammen und können mit jedem Rom Pass gratis besichtigt werden.

museo-borghese-villa-borghese-in-rom

Ein weiterer wichtiger Hinweis: Wer die Galerie Borghese in Rom besichtigen möchte, muss im Voraus reservieren! Um den kostenlosen Eintritt, der im Rom Passes enthalten ist, zu nutzen, müsst ihr dort direkt angerufen und eine bestimmte Uhrzeit für die Besichtigung der Galerie Borghese reservieren.

Rom Pass: Welche Rom Pässe gibt es?

1. Roma Pass

Der Roma Pass existiert in zwei Varianten: ein Rom Pass ist 72 Stunden gültig, der andere kann für 48 Stunden genutzt werden. Die meisten Touristen, die nach Rom kommen, entscheiden sich für den 72 Stunden Roma Pass, deshalb ist der Roma Pass für 48h Stunden auch nicht überall in Rom erhältlich.

metrozug-rom

Der Roma Pass für 72 Stunden beinhaltet eine Metrokarte, die für alle öffentlichen Verkehrsmittel 72 Stunden lang gültig ist. Außerdem bietet er für die ersten zwei Sehenswürdigkeiten, die mit dem Roma Pass besichtigt werden, kostenlosen Eintritt. Daher ist es am geschicktesten, den Roma Pass für die teuersten Sehenswürdigkeiten von Rom zu verwenden. An einigen Rom Sehenswürdigkeiten kann der Roma Pass verwendet werden, um lange Warteschlangen am Eingang der Sehenswürdigkeit zu umgehen.

petersplatz-in-rom

An allen teilnehmenden Museen und Sehenswürdigkeiten bietet der Roma Pass entweder reduzierten oder kostenlosen Eintritt. In ihm enthalten sind zudem weitere Rabatte für Ausstellungen und Veranstaltungen. Der Roma Pass für 72 Stunden kostet 38,50 Euro.

Der Roma Pass für 48 Stunden bietet genau die gleichen Vorteile wie der Roma Pass für 72 Stunden, der einzige Unterschied ist die Dauer der Gültigkeit. Die Metrokarte ist folglich nur für 48 Stunden gültig und anstatt 2 Sehenswürdigkeiten oder Museen kostenlos zu besichtigen, ist in dem kleinen Roma Pass nur eine gratis zu besichtigende Sehenswürdigkeit enthalten. Der Roma Pass für 48 Stunden kostet 28 Euro.

schweizer-garde-im-vatikan-in-rom

Beachtet: Im Roma Pass sind der Vatikan, die vatikanischen Museen sowie die sixtinische Kapelle NICHT enthalten. Des Weiteren gibt es keinen vergünstigten Pass für Kinder, da in Rom die meisten Museen und Sehenswürdigkeiten für Kinder unter 18 Jahren kostenlos sind!

Der Roma Pass kann in allen Touristeninformationen in Rom gekauft werden, genauso wie in einigen Metrostationen, in allen teilnehmenden Museen und Sehenswürdigkeiten sowie im Voraus im Internet.

2. Omnia Card: Vatikan und Rom Pass

Die Omnia Card: Vatikan und Rom – so ihr voller Name – bietet  kostenlosen Eintritt in die vatikanischen Museen und in die sixtinische Kapelle in Rom. Der Besuch des Petersdoms in Rom ist für alle Besucher kostenlos. Als Inhaber der Omnia Card bekommt man im Petersdom für detailliertere Informationen einen kostenlosen Audioguide zur Verfügung gestellt. Des Weiteren ist in der Omnia Card für Rom ein Audioguide für die Lateranbasilika und ihr Kloster enthalten. Mit der Omnia Card wird außerdem ein 3 Tagesticket für Hop on/Hop off Bustouren durch Rom mit geliefert.

petersplatz-von-der-kuppel-aus

Die Omnia Card: Vatikan und Rom Pass ist eine Art Erweiterung des Roma Passes. Denn die Omnia Card enthält neben den genannten Features einen Roma Pass für 72 Stunden, mit allen Vorteilen, die er bietet: Kostenloser Eintritt in die 2 ersten Museen oder Sehenswürdigkeiten, die damit besichtigt werden und eine 3-Tageskarte für die Metro in Rom.

3. Rom City Pass von Turbopass

citypass_rom-iconDer Rom City Pass ist der vollständigste Pass von allen. Er bietet freien Eintritt in viele verschiedene Museen und Sehenswürdigkeiten in Rom, so zum Beispiel in die vatikanischen Museen, die sixtinische Kapelle und das Kolloseum mit dem Palatin und dem Forum Romanum. Neben den Rom Highlights ist auch eine kostenlose Rundfahrt mit dem Hop on hop off Bus im Rom City Pass enthalten. Neu dabei sind auch die freien Eintritte zu den Caracalla-Thermen, dem Museo Nazionale mit dem Palazzo Massimo und den Attraktionen der Via Appia Antica. Tolle interaktive Angebote wie die Roma 3D Experience, das Gladiatoren Museum oder die Leonardo da Vinci Experience gibt es mit dem Rom City Pass ebenfalls kostenlos.

forum-romanun-in-rom-besuchen

Den Rom City Pass gibt es entweder für 1, 2, 3, 4, 5 oder 7 Tage und für verschiedene Altersklassen. Es gibt ihn ermäßigt für Kinder von 6 bis 9 Jahren sowie für Kinder von 10 bis 17 Jahren. Ab dem 18. Lebensjahr gilt der Rom City Pass für Erwachsene. Außerdem könnt ihr wählen, ob ihr zum Rom City Pass auch ein Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel und den Flughafentransfer haben möchtet.

Preisübersicht City Pass:

Dauer des
Rom City Passes
Erwachse (ab 18 Jahren) Erwachsene (ab 18 Jahren)
mit öffentl. Nahverkehr & Flughafen-
transfer
Jugendliche (10-17 Jahre)Jugendliche (10-17 Jahre)
mit öffentl. Nahverkehr & Flughafen-
transfer
Kinder (6-9 Jahre)
1 Tag59,90 Euro79,90 Euro34,90 Euro44,90 Euro19,90 Euro
2 Tage94,90 Euro99,90 Euro39,90 Euro54,90 Euro24,90 Euro
3 Tage84,90 Euro114,90 Euro44,90 Euro59,90 Euro29,90 Euro
4 Tage94,90 Euro129,90 Euro49,90 Euro64,90 Euro34,90 Euro
5 Tage104,90 Euro139,90 Euro54,90 Euro69,90 Euro39,90 Euro
7 Tage114,90 Euro149,90 Euro59,90 Euro74,90 Euro44,90 Euro

Kinder zahlen für den Rom City Pass mit oder ohne Karte für die öffentlichen Transportmittel den gleichen Preis.

4. Travel Card

Die Travel Card bietet keine freien Eintritte, sondern ist nur für Sightseeing in Rom gedacht. Die Travel Card ist entweder 24 Stunden oder 72 Stunden gültig und bietet in dieser Zeit freie Fahrt mit der Metro, Bussen und Straßenbahnen sowie freie Fahrt mit den Hop on/Hop off Bussen von Roma Christiana.

roma-cristiana-sightseeing-bus-rom

Der Hop on/Hop off Bus hält an 18 verschiedenen Stationen in Rom, an denen ihr beliebig oft ein- und aussteigen könnt. 25 Euro kostet die Travel Card für 24 Stunden und 39 Euro für 72 Stunden.

33 Leser-Kommentare

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

  1. Jack E. sagt:

    Hallo, ist in dem „Turbo-Pass“ auch der Flughafentransfer mit dem Leonardo-Express enthalten, oder nur mit den Bussen in die Innenstadt? Vielen Dank!

    • Anne von HelpTourists sagt:

      Hallo Jack,
      im Turbopass ist der Leonardo-Express nicht enthalten. Mit dem Turbopass kannst du aber den Bus Shuttle SIT nutzen, mit dem du genauso ins Stadtzentrum von Rom kommst.
      VG, Denise und das HelpTourists Team.

  2. Mona sagt:

    Hallo,
    wir werden Anfang Mai für eine WocheinRom sein. Ansehen wollen wir auf jeden Fall die vatikanischen Museen und die Sehenswürdigkeiten in der Altstadt, sowie eine Stadtrundfahrt machen. Außerdem planen wir einen Tag am Meer ein. Welchen Pass würdet ihr empfehlen. Gibt es auch einen, bei dem der Ausflug ans Meer schon inkludiert ist?
    Liebe Grüße Mona

    • Anne von HelpTourists sagt:

      Hallo Mona,
      ich. würde euch den Turbopass empfehlen, er beinhaltet die meisten Angebote.
      Ein Ausflug ans Meer ist leider nicht mit dabei, aber ihr könnt ganz einfach mit der Regionalbahn bis zum Strand fahren und zahlt dort nur einen minimalen Betrag für die Ausleihe von Liegematten und Sonnenschirm.
      VG, Denise und das HelpTourists Team.

  3. Nico sagt:

    Hallo,

    ich werde Anfang Mai für 6 Tage mit meiner Freundin nach Rom fliegen. Da wir viel Zeit haben, haben wir relativ viel Zeit, wollen diese allerdings trotzdem nicht in Warteschlangen verbringen. Nahlch viel lesen über die Pässe Frage ich mich, ob es sich für uns überhaupt lohnen kann…
    Die Laufzeiten der meisten Pässe passen nicht zu unserem Reisezeitraum, öffentlicher Nahverkehr ist uns nicht wichtig, wir bekommen oft einen ermäßigten Tarif, weil wir unter 25 sind, und für die umfangreichen Pässe würden wir über 200€ zahlen müssen, was ich ziemlich viel finde…

    Kann sich so ein Pass für uns überhaupt rechnen oder sollten wir uns dann lieber in die Warteschlangen stellen?

    • Anne von HelpTourists sagt:

      Hallo Nico,
      ich glaube du hast dir deine Frage gerade selbst beantwortet 😉 Die Frage ist, ob ihr finanziell oder zeitlich (das heißt Warteschlangen) etwas einsparen möchtet.
      VG, Denise und das HelpTourists Team.

  4. Heike sagt:

    Hallo,
    mein Mann und ich sind vom 26.4. bis 1.5.2019 in Rom, also nach Ostern. Wir würden gerne ganz viel sehen (ohne viel Anstehen) und im Colosseum eine gute Führung mitmachen. Ist eine Führung im vatikanischen Museum sinnvoll? Habe gehört, dass man nur mit Führung nach der sixtinischen Kapelle direkt in den Dom kann, stimmt das? Dom mit Kuppel und Grotten / Nekropole wären vieleicht auch interessant, oder? Welchen Pass können Sie uns empfehlen? Kann man die Führungen vorher oder vor Ort dann noch dazu buchen?
    Oder sind doch einzelne Tickets sinnvoll? Bieten Sie auch führungen in/durch Rom an?

    • Anne von HelpTourists sagt:

      Hallo Heike,
      Ich persönlich bin ein großer Fan vom Turbopass, meiner Meinung nach ist das der Pass, der am meisten bietet. Mit dem Turbopass habt ihr freien Eintritt zum Vatikan ohne Anstehen und bevorzugten Einlass zum Kolosseum. Vor Ort könnt ihr euch dann einer geführten Tour anschließen.
      Ohne City Pass könnt ihr auch direkt eine Führung durch den Vatikan buchen, denn wie du richtig sagst ist der direkte Zugang zum Petersdom nur im Rahmen einer Führung möglich.
      VG, Denise und das HelpTourists Team.

  5. Frank J. sagt:

    Hallo zusammen,

    wir zwei Erwachsene fahren Ende April für 4 Tage nach Rom. Wir wollen natürlich viele Sehenswürdigkeiten besichtigen, sind aber keine ausgeprägten Museumsgänger. Also wir bevorzugen dann die Außensehenswürdigkeiten wie Kolosseum, Vatikan usw. Ist es besser einen Rom Blue SIAT PASS oder den Rom City Pass mit Flughafentransfer zu nehmen. Im Blue SIAT Pass sind ja nur drei Sehenswürdigkeiten frei und mit Sonderzugang. Im City Pass scheinen, wie ich gelesen habe, mehrere Sehenswürdigkeiten drin zu sein.

    Vielen Dank für Eure Hilfe und viele Grüße
    Frank

    • Anne von HelpTourists sagt:

      Hallo Frank,
      Ich persönlich finde den Rom City Pass mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und Flughafentransfer einfach unschlagbar. In diesem Pass sind einfach noch viel mehr freie Eintritte enthalten. Ihr könnt auch kostenlos mit den Hop on hop off Bussen fahren und viele Warteschlangen umgehen.
      VG, Denise und das HelpTourists Team.

  6. Johannes sagt:

    Hi Denise!
    Ich fliege mit meinem Freund Ende April für insgesamt 5 Tage nach Rom. Wir möchten auf jeden Fall ins Kolosseum, Forum Romanum etc. als auch in die Sixtinische Kapelle und auf die Kuppel des Peters Doms.
    Welchen Pass würdest du empfehlen? V.a. möchten wir auch gerne Warteschlangen umgehen!
    Sind Pässe sinnvoll oder teilweise auch Tickets separat online kaufen?
    Danke dir!
    Viele Grüße
    Johannes

    • Anne von HelpTourists sagt:

      Hallo Johannes,
      Ich würde euch den Turbopass empfehlen. Generell könnt ihr auch ganz einfach gegenrechnen, ob sich ein Pass lohnt im Vergleich zu einzelnen Tickets. Das interessante an einem Pass ist vor allem, dass ihr alles auf einen Schlag buchen könnt und euch nicht durch verschiedene Webseiten und Buchungsprozesse kämpfen müsst.
      VG, Denise und das HelpTourists Team.

  7. Bianca H. sagt:

    Hallo, ich möchte gerne mit meiner Familie (zwei Erwachsene zwei Kinder 11 und 13 Jahre) Rom für drei Tage besuchen. Eigentlich wollte ich den Roma Pass für alle vier kaufen, aber auf eurer Seite steht, dass die meisten Sehenswürdigkeiten und Museen für Kinder unter 18 Jahre kostenlos sind. Macht es dann Sinn für die Kinder den Roma Pass zu kaufen, da es ja keine vergünstigte Kinderversion des Passes gibt? Eigentlich benötige ich für die zwei Kinder doch nur die Mehrtageskarte für die öffentlichen Verkehrsmittel, inklusive Transport vom und zum Flughafen? Gibt es da eine Kinderversion?

    • Anne von HelpTourists sagt:

      Hallo Bianca,
      der Roma Pass macht für Kinder eigentlich keinen Sinn.
      Schau mal hier für die Metrotickets und hier für den Flughafentransfer, dieser ist nämlich in den Mehrtagestickets für die öffentlichen Verkehrsmittel nicht enthalten.
      VG, Denise und das HelpTourists Team.

  8. Jörg sagt:

    Hallo liebes Team,
    wir fliegen mit 11 Leuten Ende August für 5 Tage nach Rom. Welchen Pass würdet ihr empfehlen. Ich dachte an den Roma Pass aber der ist für die gesamte Zeit doch ziemlich teuer für alle. Vielleicht gibt es eine andere Möglichkeit. Z.B. eine Gruppenkarte.

    • Anne von HelpTourists sagt:

      Hallo Jörg,
      eine Grupppenkarte gibt es leider nicht. Der Roma Pass ist wirklich empfehlenswert, ihr habt mit ihm alle wichtigen Eintritte und ein Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel.
      VG, Denise und das HelpTourists Team.

  9. Beate S. sagt:

    Guten Abend,
    wir sind ab 15.02. für 5 Tage in Rom, wollen Vatican, Forum,Palatin, Engelsburg Hop-on/off, öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Mir ist nicht klar, ob der City Pass in dieser Jahreszeit empfehlenswert ist oder die Wartezeit sowieso nur kurz sind.
    Wenn ich den Pass nur am Petersplatz abholen kann, muss ich am 1.Tag Vatican besichtigen, was ich nicht möchte, da Wochenende – wie schnell würde ich den denn gemailt bekommen? Wäre sehr dankbar für Beratung

    • Anne von HelpTourists sagt:

      Hallo Beate,
      bei Bestellung bis 12 Uhr bekommst du den City Pass schon innerhalb von 3 Werktagen. Wenn du ihn also jetzt bald bestellst, sollte er vor dem 15. Februar noch bei dir ankommen. Der City Pass lohnt sich vor allem deswegen, weil du nicht anstehen musst und alles in einem Paket zusammen hast. Du kannst den Pass aber auch am Petersplatz abholen, nichts verpflichtet dich dazu, dann auch sofort als erstes den Vatikan zu besichtigen.
      VG, Denise und das Helptourists Team.

  10. Susanne sagt:

    Hallo, wir reisen bald zu viert (3 Erwachsene und 1 Kind, 10 Jahre) nach Rom. In einem Omnia Kit befindet sich ja die Omnia Card und der Roma Pass. Kann denn z.B. ein Erwachsener die Omnia Card in Anspruch und der zweite den Roma Pass?

    • Anne von HelpTourists sagt:

      Hallo Susanne,
      In der Regel sind die Pässe und damit auch das Omnia Kit personengebunden. Außerdem bieten die Omnia Card und der Roma Pass nicht die selben Angebote, so ist beispielsweise bei dem einen eine Fahrt mit dem Hop on hop off Bus enthalten, bei dem anderen nur die öffentlichen Verkehrsmittel. Wenn ihr also Aktivitäten zusammen unternehmen wollt, bietet es sich eher an für beide den Roma Pass oder die Omnia Card zu nehmen.
      VG, Denise und das HelpTourists Team.

  11. Anke sagt:

    Hi liebes Team, wir sind Ende Feb. Eine Woche in Rom. Beide haben einen Schwerbehindertenausweis ohne Begleitung. Ist ein Rom Pass damit überhaupt nötig? Sind die Museen noch eintrittsfrei? Danke für die Antwort

  12. Arne K. sagt:

    Hallo liebes Team, wir (2 Erwachsene, 1 Kind 16 Jahre) fliegen für vier Tage nach Rom. Uns stellt sich die Frage, ob ein Rome City Pass 3 Tage für Jugendliche (€ 49,90) Sinn macht, da bis auf die Vatikanischen Museen (Kind € 8,–) sämtliche anderen Sehenswürdigkeiten frei für Kinder bis 17/18 Jahre sind. Wie ist eure Empfehlung? Herzlichen Dank bereits im Voraus!

    • Anne von HelpTourists sagt:

      Hallo Arne,
      im City Pass ist zusätzlich zu den freien Eintritten zu Museen und Sehenswürdigkeiten auch noch ein Ticket für den öffentlichen Nahverkehr und eine Hop on hop off Busfahrt mit dabei. Außerdem ermöglicht der Pass das Umgehen der Warteschlange. Je nach Saison kann das sehr hilfreich sein. Deshalb lohnt sich der Pass vor allem in der Hochsaison.
      Es kommt auch immer darauf an, welche Angebote des Passes ihr letztendlich wahrnehmen möchtet. So könnt ihr die Eintrittspreise ganze einfach gegenrechnen und entscheiden, welche Lösung preisgünstiger ist.
      VG, Denise und das HelpTourists Team.

  13. Heidenarie sagt:

    Wir fliegen zu Ostern 2019 nach Rom. Der Roma Pass 72 Stunden wäre interessant. Bekomme ich ihn am Leonardo Flughafen zu kaufen? Wenn ja, wo genau. Danke. Und den aktuellen Preis würde ich gerne wissen

    • Anne von HelpTourists sagt:

      Hallo Heidenarie,
      Ja, den Roma Pass kannst du am Flughafen Terminal 3 am Tourist Infopoint kaufen. Für aktuelle Preise schau doch einfach mal hier.
      VG, Denise und das HelpTourists Team.

  14. Herta sagt:

    Achtung mit den Preisangaben….stimmen überhaupt nicht mit dem effektiven Preis überein (bin gerade erst von Rom zurück!).
    Z. B. der Hop on/hop off Bus i24 Std. in Rom kostet nur € 20,00 und der Vatikaneintritt mit online-Reservierung, ohne Warteschlange, nur € 21,00, extra audioguide für € 8,00!

    • Anne von HelpTourists sagt:

      Hallo Herta,
      in diesem Artikel geht es um die City Pässe. Es ist richtig, dass der Tagespass für den Gray Line Bus 20 Euro kostet und der Eintritt zum Vatikan mit online Reservierung 21 Euro, so ist es hier auf der Seite auch angegeben.
      Ob ein City Pass von Vorteil ist, muss jeder Rom Besucher für sich selbst individuell entscheiden. Die City Pässe haben weit mehr Vorteile als nur die HoHo Busse und den Eintritt zum Vatikan.
      VG, Denise und das HelpTourists Team.

  15. Holger W. sagt:

    Hallo,

    Ist denn im Rom City Pass für 2 Tage ein Audioguide enthalten und wo kann ich den Pass kaufen? Vielen Dank für die Hilfe.

  16. Manfred S. sagt:

    Bekommt man beim Roma Pass kein Audioguide bzw. muss man diesen extra zu kaufen ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top