13. Februar 2018

Papstaudienz Rom buchen: Anmeldung, Ablauf, Eintritt und Tickets

Papstaudienz Rom: Der Vatikan in Rom ist der Sitz des Papstes und somit das Zentrum der Katholischen Kirche. Für viele gehört ein Besuch der Vatikanstadt zu einem Rom Urlaub mit dazu. Dabei kann man die vatikanischen Museen, die Sixtinische Kapelle, den Petersplatz, den Petersdom und seine tolle Kuppel besichtigen. Wer den Papst live sehen möchte, kann an einer Papstaudienz in Rom teilnehmen. Wie die Anmeldung zu einer Papstaudienz funktioniert, wann Papstaudienzen in Rom stattfinden und wie hoch der Eintrittspreis zu einer Papstaudienz in Rom ist, verrate ich euch hier!

Papstaudienz Rom: Wie man an einer Papstaudienz in Rom teilnehmen kann

Ich kann behaupten den Papst aus nächster Nähe gesehen zu haben, denn ich habe kürzlich an einer Papstaudienz in Rom teilgenommen. Was für ein Erlebnis! Es handelte sich um eine Generalaudienz, zu der ein großes Publikum erwartet wird, denn eine private Audienz beim Papst ist nur den Wenigsten vorbehalten. Wie nah ich dem Papst bei der Papstaudienz in Form einer Generalaudienz im Vatikan in Rom gewesen bin, zeigt dieses Foto:

Papstbesuch Rom

Nicht schlecht, oder? Auch ihr habt die Möglichkeit, an einer Papstaudienz im Vatikan teilzunehmen. Dies bedarf allerdings etwas Vorbereitung, denn ihr müsst euch zunächst informieren, ob und wann die nächste Papstaudienz stattfindet, dann solltet ihr schnellstmöglich Tickets buchen und frühzeitig auf dem Petersplatz erscheinen, um euch die besten Plätze zu sichern!

Der Andrang bei einem solch außergewöhnlichen Erlebnis ist nämlich sehr groß und viele der Besucher stehen in den frühen Morgenstunden auf und nehmen für eine Top Sicht auf den Papst stundenlange Wartezeiten in Kauf!

Papstaudienz Rom: Tickets und Eintrittskarten für eine Papstaudienz in Rom

Um an einer Papstaudienz – oder wie sie auch genannt wird – an einer Generalaudienz mit dem Papst in Rom teilzunehmen, ist es fast immer nötig, sich vorher anzumelden. Auf der Internetseite der Präfektur des Päpstlichen Hauses kann man sich in der Spalte der Veranstaltungen darüber informieren, ob eine Anmeldung für die Generalaudienz beim Papst in Rom nötig ist oder nicht. In den meisten Fällen, wenn nicht sogar fast immer, sind Einlasskarten für die Audienz notwendig. So hat der Vatikan die Anzahl der Anmeldungen im Überblick und kann sehen, wie viele Pilger zur Papstaudienz kommen.

Petersdom ohne Warten

Eine ganz wichtige Info gleich vorweg: Die Karten für die Teilnahme an einer Papstaudienz in Rom sind kostenlos. Ihr müsst kein Geld zahlen, um den Papst während eures Paris-Besuchs zu sehen. Es gibt immer wieder Angebote für kostenpflichtige Tickets für die Papstaudienz. Wenn diese Tickets keine weitere Leistung als den Eintritt versprechen, handelt es sich um Betrüger! Vorsicht, also!

Solch kostenlose Karten für die Papstaudienz in Rom gibt es entweder bei der Präfektur des Päpstlichen Hauses oder auf der Internetseite des  Pilgerzentrums in Rom. Die im Internet bestellten kostenlosen Karten können an den Tagen vor der Papstaudienz, montags von 9 bis 13 Uhr und dienstags von 9 bis 18 Uhr im Pilgerzentrum in der Via del Banco del Santo Spirito 56 abgeholt werden. Am Tag der Audienz ist dies NICHT mehr möglich!

Neben der kostenlosen Variante, bei der ihr alles selbst organisieren müsst, gibt es Führungen und Touren in Rom, die die Papstaudienz beinhalten. Ich habe solch eine Führung gebucht, um den Papst live zu sehen. Via Audioguide hat der Führer zahlreiche informative Informationen zum Vatikan, dem Petersplatz und Petersdom vermittelt und uns durch die Warteschlangen und Kontrollen am Eingang zum Vatikan geschleust. Es hat alles bestens geklappt, zumal der Guide genau wusste, wann man vor Ort sein muss, um sich die besten Plätze zu sichern. Dies beinhaltet auch, dass er sehr genau wusste, wo sich die besten Plätze für die Papstaudienz in Rom befinden.

Papstaudienz Rom: Wo findet die Papstaudienz in Rom statt?

Die Papstaudienz in Rom findet vor dem Petersdom auf dem Petersplatz statt. Als ich den Papst besucht habe, hatte ich – wie ich aber erst im Nachhinein festgestellt habe – riesen Glück, denn weil sich der Andrang in der Nebensaison in Grenzen hielt, wurde die Papstaudienz vom Petersplatz in die 1971 eröffneten Audienzhalle Paolo VI. linker Hand vom Petersdom verlegt.

Hier ist die Nähe zum Papst noch viel größer als auf dem Petersplatz! An meinem Besuchstag regnete es zudem, dies – so habe ich gelernt – ist jedoch kein Grund, die Papstaudienz nach drinnen zu verlegen. Bei Regen solltet ihr euch also gut vor der Nässe schützen, da ihr mehrere Stunden draußen im Regen stehen müsst!

Papstaudienz Rom: Wann findet die Papstaudienz in Rom statt?

Die Papstaudienz in Rom wird auch Mittwochsaudienz genannt, was bereits verrät, wann genau die Audienz beim Papst stattfindet: immer mittwochs, sofern der Papst im Vatikan und nicht bei anderen Veranstaltungen oder auf Reisen ist.

Papstaudienz Rom: Beste Zeit und Sicherheitskontrollen

Um eine möglichst gute Sicht auf den Papst zu haben und weit vorne zu stehen, hilft nur eins: Früh ankommen. Für meine Audienz beim Papst bin ich kurz nach sieben am Petersplatz gewesen. Es gilt: Der frühe Vogel fängt den Wurm, wenn ihr den Papst aus nächster Nähe sehen wollt, dann müsst ihr auch im Urlaub früh aufstehen! In der Regel kommt der Papst gegen 9:30 Uhr zur Audienz, ab 7:30 Uhr ist Einlass und der Run um die besten Plätze geht los! Ihr solltet wie bereits gesagt sehr früh dort sein, aber vor allem auch nicht zu spät, denn gegen 9 Uhr schließen die Türen!

Die Sicherheitskontrollen ähneln den Kontrollen am Flughafen, eurer Gepäck, inklusive Fotoapparat, Handy, Rucksack, etc. (häufig auch der Gürtel),  muss durch den Scanner, wird dort durchleuchtet, und ihr selbst schreitet durch Metalldetektoren hindurch. Danach nehmt ihr eure Sachen aus den Plastikbehältern heraus und geht Richtung Audienzhalle oder Petersplatz. Die Sicherheitskontrollen für die Papstaudienz befinden sich – wenn ihr vor dem Petersdom steht – auf der linken Seite.

Papstaudienz Rom: Ablauf einer Papstaudienz (Generalaudienz) in Rom

Kurz nach 9 Uhr wird begonnen, die Namen der großen angemeldeten Pilgergruppen aus Nah und Fern zu verlesen, dies wird meist von lautem Gekreische, Jubelgesängen in verschiedenen Sprachen und lauten chorähnlichen Aufforderungen wie „Papa Francesco, Papa Francesco“ begleitet. Fast wie bei einem Konzert und diesen Eindruck wird man auch nicht ganz los, spätestens wenn der Papst gegen 9:30 Uhr ankommt und Jubelschreie und Blitzlichtgewitter beginnen, glaubt man, einem Superstar zu begegnen 🙂 Wenn die Generalaudienz auf dem Petersplatz stattfindet, ist der Papst ab ca. 9:30 Uhr in seinem Papamobil unterwegs und fährt durch die Reihen der wartenden Gläubigen.

In der Audienzhalle geht er durch die Reihen, bleibt oft stehen, schaut sich seine Pilger an, gibt „Autogramme“ (wenn man das überhaupt so nennen darf), segnet Mitgebrachtes wie Eheringe und Rosenkränze und küsst Babys und Kinder auf die Stirn. Nach einer Weile kommt er vorn auf dem Podium an und die Papstaudienz kann beginnen. Zunächst hält der Papst eine Lesung, die dann in mehrere Sprachen übersetzt wird, auch in Deutsch. Zum Schluss spricht er den Segen und gegen 11 Uhr endet die  Audienz.

Wichtige Info: Der Petersdom ist am Tag einer Papstmesse vormittags mindestens bis 12 Uhr, wenn nicht sogar noch etwas länger, geschlossen. Wer der Papstaudienz in Rom aus der Ferne beiwohnen möchte, kann sich eine Live-Übertragung auf dem Fernsehsender des Vatikans anschauen. Dort werden die Audienzen des Papstes immer im Live-Stream übertragen. Auf dem Petersplatz stehen zudem große Videoleinwände.

Papstaudienz Rom: Als Brautpaar zum Papst

Pilger bei Papstaudienz in RomNeuverheiratete können in Rom der Papstaudienz beiwohnen. Diese besondere Chance gilt allerdings nur bis 3 Monate nach der zelebrierten Hochzeit. Für frisch Verheiratete sind während der Audienz beim Papst besondere Plätze ganz vorn reserviert. Um als Brautpaar an einer Papstaudienz teilnehmen zu dürfen, muss ein extra Antrag gestellt werden. Dies, so werdet ihr euch jetzt sagen, ist kein Problem. Problematisch wird es aber erst dann, wenn man die für Neuverheiratete reservierten Plätze nur einnehmen darf, wenn man in Hochzeitskleidung erscheint!

Papstaudienz Rom: Kleidungsvorschriften für Besucher der Papstaudienz in Rom

Schweizer Garde am Eingang zur PapstaudienzWer an einer Papstmesse oder Papstaudienz in Rom teilnehmen möchte, muss einige Vorschriften beachten. So gibt es Kleidervorschriften, die besagen, dass Schultern und Knie bedeckt sein müssen.

Es ist zudem verboten, Glasflaschen, Messer oder andere verbotene und gefährliche Gegenstände bei einer Papstmesse oder Papstaudienz in Rom mitzuführen.

Papstmesse Rom: Wie man an einer Papstmesse in Rom teilnehmen kann

Um an einer Papstmesse in Rom, also einer Messe, die vom Papst persönlich zelebriert wird, teilnehmen zu können, müsst ihr vorher Plätze reservieren. Nur für die jährliche Karfreitagsmesse am Kolosseum an Ostern braucht man keine Karten im Voraus zu bestellen.

Warteschlange Papstaudienz in Rom

An welchen Tagen des Jahres der Papst im Rom Messen hält, könnt ihr im Kalender der Präfektur des päpstlichen Hauses nachlesen und dann entweder dort oder beim Pilgerzentrum Karten für eine Papstmesse vorbestellen. Um sich einen Platz zu sichern, solltet ihr die Reservierung für die Papstmesse so lange wie möglich im Voraus  vornehmen! Die Plätze sind heiß begehrt!

Angelusgebet auf dem Petersplatz in Rom

Eine dritte Möglichkeit, neben der Papstaudienz und der Papstmessen, um den Papst live zu sehen, ist das Angelusgebet. Jeden Sonntag um 12 Uhr – manchmal auch an anderen Tagen als Ersatz für einen ausgefallenen Sonntag – spricht der Papst das Angelus Gebet auf dem Petersplatz in Rom, hält eine kurze Ansprache und segnet alle Anwesenden.

petersplatz-in-rom

Um am Angelus Gebet teilzunehmen, braucht es keine Anmeldung oder Eintrittskarte. Aber auch hier gilt: Wer früh kommt, kann sich die besten Plätze sichern. Das Angelusgebet findet nur statt, wenn der Papst in Rom ist.

4 Leser-Kommentare

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

  1. Sabine sagt:

    Wann beginnt die Papstmesse am 3. Oktober 2018?

  2. Franz L. sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren!
    Ich habe für den 24.10.2018, 2Karten für die Papstaudienz bestellt. Leider würde die Mail von Ihnen Irrtümlich von mir gelöscht. Hätte gerne von Ihnen noch einmal die Anmeldedaten für mich und meine Frau. Sie lauten auf Franz Lauermann und Maria Reif. Die Karten sind für den 24.10.2018 bestellt.

    • denise sagt:

      Hallo Franz, du musst dich direkt an den Anbieter, ich gehe davon aus, dass es GetYourGuide ist, wenden. Einfach über den Kundenservice, falls du dich bei der Buchung angemeldet hast, dann ist der Voucher auch dort in deinem Konto hinterlegt. VG, Denise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top