16. August 2019

Ostia Antica Rom: Tipps & Infos für einen Tagesausflug

Ostia Antica Rom. In diesem Artikel erfahrt ihr mehr über die antike Ausgrabungsstelle Ostia Antica bei Rom, inklusive Öffnungszeiten, Eintritt und Anfahrt. Ostia Antica ist ein beliebtes Ausflugsziel und das nicht nur, weil ihr hier Geschichte hautnah erleben könnt, sondern auch, weil ihr hier im Sommer die beste Abkühlung erleben könnt.

Ostia Antica Rom: Nützliche Tipps für euren Ausflug nach Ostia Antica

Rom ist die Stadt der Antike, das weiß jedes Kind. Aber auch außerhalb der Aurelianischen Stadtmauern gibt es einiges zu entdecken. Wusstet ihr, dass nur ein paar Kilometer von Rom entfernt die größte archäologische Stätte der Welt liegt? Die Rede ist von Ostia Antica. Obwohl die Ausgrabungen von Ostia Antica nur wenigen Touristen ein Begriff sind, lohnt sich der Besuch in dem Freiluftmuseum allemal; nicht nur für Geschichtsfreunde. Wenn ihr den Touristenmassen im Zentrum von Rom für einige Stunden entkommen möchtet, ohne dabei auf Kultur zu verzichten, dann ist ein Tagesausflug nach Ostia Antica nicht weit von Rom genau das Richtige für dich!

Ostia antica Rom

Ostia Antica: Willkommen im Alltag der Antike

Während sich in Rom – dem Zentrum der Macht des gesamten römischen Reiches –die Überreste der bedeutenden Regierungsgebäude aneinanderreihen, lässt Ostia Antica den Alltag der Antike lebendig werden. Wer hier nur an schnöde Steinhaufen denkt, der irrt sich gewaltig! Die ganze Infrastruktur der antiken Hafenstadt ist erhalten geblieben und gewährt so spannende Einblicke in das Leben und den Aufbau der Gesellschaft von vor über 2000 Jahren.

Ostia Antica Rom antike Ausgrabungsstätte

Einst waren die Gassen in Ostia Antica bei Rom gefüllt mit Geschäften und Buden: Reiche Römer, Händler, Handwerker, Seeleute und Sklaven gingen hier nicht nur ein und aus sondern auch ihren täglichen Geschäften nach. In Ostia Antica bei Rom könnt ihr euch anschauen wo und wie die Menschen damals gewohnt und gearbeitet haben.

Auf dem Areal, das 150 Hektar umfasst, gibt es neben Wohnhäusern und Geschäften noch vieles mehr zu entdecken. Beispielsweise gehören 2000 Jahre alte Gasthäuser, Thermen, eine Backstube, ein Friedhof, ein Theater und ein Hafen zu den Schätzen, die sich in Ostia Antica verbergen.

Mosaike Ostia Antica Rom

Praktische Tipps
Anfahrt, Preise, Öffnungszeiten

Ostia Antica ist übrigens bestens an das Verkehrsnetz in Rom angebunden und lässt sich vom römischen Stadtzentrum problemlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Für diese Reise in die Antike braucht ihr also weder eine Zeitmaschine noch einen Mietwagen!

Ganz einfach gelangt ihr mit der Stadtbahnlinie (Ferrovia Urbana) Roma-Lido nach Ostia Antica. Abfahrt ist an der Stazione Ostiense an der Porta San Paolo (Haltestelle Piramide, Metro B). Hier nehmt ihr den Zug Richtung Lido di Ostia. Es dauert eine knappe halbe Stunde bis zur Haltestelle Ostia Antica. Von dort aus ist es dann nur noch ein kurzer Fußweg. Die Züge fahren circa im 30 Minuten Takt.

Die Tickets der ATAC gelten auch für die Strecke Roma-Lido. Wenn ihr euch also ein Tages- oder Wochenticket gekauft habt, braucht ihr keinen extra Fahrschein zu lösen. Ansonsten liegt der Preis für ein BIT Ticket bei 1,50 Euro. Dieses ist, wie überall in Rom, für 100 Minuten gültig.

Ruinen Ostia Antica Rom

Ostia Antica Rom: Preise und Öffnungszeiten

Da es sich bei den Ausgrabungen von Ostia Antica um ein Freiluftmuseum handelt, variieren die Öffnungszeiten je nach Jahreszeit und richten sich nach dem Sonnenuntergang. Der letzte Einlass ist immer eine Stunde vor Schließung.

Öffnungszeiten Ostia Antica im Winter:

  • Vom letzten Sonntag im Oktober bis zum 15. Februar: Von 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Vom 16. Februar bis zum 15. März: Von 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Vom 16. März bis zum letzten Samstag im März: Von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Öffnungszeiten Ostia Antica im Sommer:

  •  Vom letzten Sonntag im März bis zum 31. August: Von 08:30 Uhr bis 19:15 Uhr
  • Vom 1. bis 30. September: Von 08:30 Uhr bis 19:00 Uhr
  • Vom 1. Oktober bis zum letzten Samstag im Oktober: Von 08:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro für Erwachsene, ermäßigt 5 Euro. Für Kinder bis 18 Jahre ist der Eintritt frei, genauso wie an jedem ersten Sonntag des Monats.

Ostia Antica Rom: Meine Zusatztipps

1. Essen & Trinken

Ostia Antica besichtigt man nicht mal so eben im Vorbeigehen. Es ist ein riesengroßes Areal und es gibt so viel zu sehen. Ihr solltet also mindestens einen halben Tag, wenn nicht länger dafür einplanen. Kümmert euch um Sonnenschutz und sorgt am besten schon im Vorfeld für eine kleine Stärkung für Zwischendurch. Geschichte macht hungrig und so ein Picknick inmitten der Überreste einer antiken Stadt ist definitiv ein Erlebnis, das man nicht alle Tage macht.

Amphietheater Ostia Antica Rom

2. Ein Besuch am Meer

Ihr wollt nicht nur in die Antike eintauschen, sondern auch ins Mittelmeer? Kein Problem!

Der Ausflug nach Ostia Antica lässt sich wunderbar mit einem Besuch am Meer verbinden. Dafür müsst ihr mit dem Zug Roma-Lido bis zur Endhaltestelle Cristoforo Colombo fahren. Von dort aus steigt man dann in den Bus Nummer 7 oder 61.

Ostia Cancelli Strand Rom

Aber auch ohne ein Bad im Mittelmeer lohnt sich der Abstecher ans Meer. Sei es auch nur für einen Aperitivo an einer der zahlreichen Strandbars, ein Abendessen oder ein Spaziergang an der Strandpromenade Ostias entlang. Achtet darauf, dass die letzten Züge nach Rom gegen 23:00 Uhr am Bahnhof Cristoforo Colombo abfahren. So wird der Tagesausflug nach Ostia Antica zum Urlaub im Urlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top