7. Dezember 2018

Maria Empfängnis Feiertag Rom: Infos zu Öffnungszeiten und Veranstaltungen am 8. Dezember

Während der Heilige Nikolaus in Rom nicht gefeiert wird, ist Maria Empfängnis am 8. Dezember in Rom ein großes Fest und der offizielle Beginn der Weihnachtszeit. In diesem Artikel erfahrt ihr alles zu Öffnungszeiten und Veranstaltungen am 8. Dezember in Rom.

Nützliche Tipps zu Maria Empfängnis Feiertag in Rom: Am 8. Dezember in Rom

Maria Empfängnis Rom: Was wird am 8. Dezember in Rom gefeiert?

Der 8. Dezember ist in Italien und Rom ein nationaler Feiertag. Die Katholische Kirche feiert am Tag der unbefleckten Empfängnis die Zeugung von Jesus, die Immacolata. Ein ungewöhnlicher Zeitpunkt denkt ihr euch bestimmt, aber Maria ist auch keine 9 Monate schwanger gewesen. Da die Lebensgeschichte von Jesus im Kirchenjahr untergebracht werden muss, dauert die Schwangerschaft Marias ab dem 8. Dezember nur 16 Tage und am Heiligabend wird Jesus geboren.

Weihnachtsdeko Rom

Am 8. Dezember beginnt in Rom somit auch offiziell die Weihnachtszeit. Obwohl einige Geschäfte und die Via dei Condotti schon früher die Weihnachtsbeleuchtung einschalten, wird die Weihnachtsbeleuchtung in Rom für alle offiziell am 8. Dezember angeknipst und gleichzeitig öffnen viele Weihnachtsmärkte in Rom.

Veranstaltungen Maria Empfängnis in Rom: Was kann man am 8. Dezember in Rom unternehmen?

Die Kirchen in Rom stehen am 8. Dezember im Mittelpunkt, denn Maria Empfängnis ist ein Kirchenfest und so feiern die Kirchengemeinden diesen Tag ausgiebig. Wenn ihr im Zentrum von Rom seid, werden euch viele Prozessionen auffallen. Einige tragen Lautsprecher vor sich her, über welche die Gebete des Priesters übertragen werden. Das gibt dem Tag ein besonderes Lokalkolorit.

Maria Empfängnis in Rom: Der Petersdom und der Petersplatz am 8. Dezember in Rom

Die Krippe am Petersplatz wird am Nachmittag des 7. Dezember eingeweiht und einen Tag später, am 8. Dezember könnt sie bestaunen.

Einweihung Krippe Petersdom Rom

Der 8. Dezember in Rom ist für euch auch die Gelegenheit, das Oberhaupt der Katholischen Kirche zu Gesicht zu bekommen. Der Papst betet zum Fest der Immacolata am 8. Dezember um 12 Uhr das Angelus Gebet von einem Fenster am Petersplatz in Rom. Der Eintritt zum Petersplatz ist frei. Ihr solltet aber etwas früher da sein, weil die Sicherheitskontrollen am Petersplatz einige Zeit in Anspruch nehmen. Während des Angelus Gebets ist der Petersdom für Besucher geschlossen. Davor und danach könnt ihr den Petersdom in Rom allerdings wie gewöhnlich besichtigen. Ihr solltet mit großem Andrang am 8. Dezember am Petersdom rechnen. Deshalb ist es ratsam, Tickets bereits vorher zu buchen. Das geht zum Beispiel hier:

Maria Empfängnis in Rom: Die Mariensäule an der Spanischen Treppe in Rom

Am meisten los ist an der Mariensäule rechts neben der Spanischen Treppe. Die Spanische Treppe heißt übrigens in Italienisch Treppe der Trinità dei Monti, das ist der Name der französischen Kirche oberhalb der Treppe. Unterhalb der Treppe ist die Piazza di Spagna, der Spanische Platz, mit der spanischen Botschaft beim Heiligen Stuhl. Vor der Botschaft steht die famose Säule mit der Statue der Jungfrau Maria.

Mariensaeule Weihnachten Rom

Richtig interessant wird es an der Säule schon morgens um halb acht. Da klettert ein Feuerwehrmann auf der Feuerleiter zur Marienstatue empor und schmückt sie mit einem Blumenkranz. Das sieht ziemlich abenteuerlich aus und er muss auch ganz schön fit sein, wenn er auf der Leiter bis ganz oben klettern will.

Blumenkraenze Rom Dezember

Aber auch wenn ihr nicht so früh aufstehen wollt, gibt es bei der Marienstatue viel zu sehen. Abgesehen von einer kleinen Mittagspause kommen den ganzen Tag lang Prozessionen zur Mariensäule. Darunter sind Kirchengemeinden, die Arbeiter der römischen Stadtwerke, das Rote Kreuz, der Großmeister des Malteserordens, Ritter und Damen, Politiker und Vertreter der Stadt Rom.

Musikkapelle bei Mariensaeule Weihnachten Rom

Um 16 Uhr kommt dann sogar der Papst zur Mariensäule in Rom, um die Jungfrau Maria zu ehren und ein öffentliches Gebet zu sprechen.

Maria Empfängnis in Rom 2018: Öffnungszeiten der Geschäfte, Restaurants und Sehenswürdigkeiten am 8. Dezember in Rom

Die Geschäfte im Zentrum von Rom sind normal geöffnet, wie an jedem anderen Tag auch. Nur einige kleinere Läden können geschlossen sein. Etwas außerhalb des Stadtzentrums sind die Supermärkte und die Einkaufszentren geöffnet. Andere Geschäfte dort sind geschlossen.

Einige wenige Bars und Restaurants, die am Sonntag geschlossen sind, sind in der Regel auch an diesem Feiertag geschlossen. Allerdings könnt ihr mit einer lebendigen Innenstadt rechnen. Verhungern müsst ihr am 8. Dezember in Rom auf keinen Fall!

Öffnungszeiten der Museen zu Maria Empfängnis in Rom

Die Vatikanischen Museen sind am 8. Dezember geschlossen. Das gilt auch für die päpstliche Villa und die Gärten in Castel Gandolfo. Auch am Sonntag, 9. Dezember, sind die Vatikanischen Museen in Rom geschlossen.

Das heißt aber nicht, dass ihr sonst am 8. Dezember in Rom nichts unternehmen könnt. Außer den genannten Vatikanischen Museen sind andere Museen von Rom geöffnet: So ist das Kolosseum in Rom am 8. Dezember genauso offen wie die Kapitolinischen Museen, die Märkte des Trajan, die Engelsburg, die Galerie Borghese und die anderen öffentlichen Museen der Stadt. Vergesst nicht, dass an diesem Feiertag auch viele Römer unterwegs sind und gerne die Rom Sehenswürdigkeiten besichtigen. Deswegen lohnt es sich in jedem Fall, Tickets für Museen und Sehenswürdigkeiten in Rom für den 8. Dezember zu reservieren!

Im Pantheon in Rom wird am Feiertag Maria Empfängnis um 10:30 Uhr eine Heilige Messe gefeiert und nur Kirchenbesucher dürfen hinein. Wenn ihr am 8. Dezember das Pantheon in Rom besichtigen wollt, geht dies also nur am Nachmittag!

Öffnungszeiten des Petersdoms zu Maria Empfängnis in Rom

Der Petersdom ist an Maria Empfängnis am 8. Dezember normal geöffnet. Ihr könnt also den Petersdom und auch die Kuppel besichtigen. Allerdings sind der Petersdom und die Kuppel während des Angelusgebets des Papstes zur Mittagszeit  kurze Zeit geschlossen.

Wenn ihr beim Petersdom in Rom seid, könnt ihr auch gleich die Krippenausstellung in der Via della Conciliazione in Rom besichtigen. Sie heißt 100 presepi al Vaticano und es werden hundert Krippen aus aller Welt gezeigt. Der Eingang befindet sich, wenn ihr zum Petersdom geht, am Anfang der Straße auf der rechten Seite. In dem Gebäude befindet sich auch ein Punkt der Touristeninformation, wo die spektakuläre Multimediashow “Il Giudizio Universale” aufgeführt wird. Die Show, die in Zusammenarbeit mit den Vatikanischen Museen entstanden ist, erklärt die Geschichte der Sixtinischen Kapelle sowie das Werk Michelangelos und ist ein Höhepunkt für jeden Rombesuch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top