30. Oktober 2018

Allerheiligen Rom 2018: Öffnungszeiten Museen, Sehenswürdigkeiten und Geschäfte

Wenn ihr Allerheiligen in Rom verbringt, solltet ihr euch vorher über die Öffnungszeiten von Museen, Sehenswürdigkeiten und Geschäften informieren. Allerheiligen, der 1. November, ist ein wichtiger Feiertag in Rom, weswegen nicht alle Monumente und Sehenswürdigkeiten geöffnet haben. In diesem Artikel erfahrt ihr auch, was man an Allerheiligen in Rom unternehmen kann.

Allerheiligen Rom 2018: Tipps und Infos zu Allerheiligen in Rom

2018 fällt Allerheiligen, der 1. November, auf einen Donnerstag und bietet somit die Möglichkeit auf ein langes Wochenende und einen Kurztrip nach Rom. Das heißt aber nicht automatisch, dass auch alle Monumente und Sehenswürdigkeiten regulär geöffnet sind.

Allerheiligen Rom 2018: Welche Museen und Sehenswürdigkeiten sind an Allerheiligen in Rom geöffnet?

Obwohl Allerheiligen in Rom ein Feiertag ist, sind fast alle Museen und Sehenswürdigkeiten geöffnet. Ihr könnt also auch am 1. November Monumente und Einrichtungen wie beispielsweise das Kolosseum, das Forum Romanum und die Galleria Borghese besuchen. Einige Museen und Monumente in Rom legen einmal pro Woche einen Ruhetag ein. Sollte der Ruhetag der jeweiligen Sehenswürdigkeit auf einen Donnerstag fallen, so ist diese an Allerheiligen 2018 mit großer Wahrscheinlichkeit geschlossen.

Kolosseum in Rom

Aufgrund des Feiertages befinden sich nicht nur viele Touristen in Rom. Auch die Römer haben an diesem Tag frei, denn viele Büros bleiben an Allerheiligen in Rom geschlossen. Daher kann es an den Rom Sehenswürdigkeiten zu langen Warteschlangen kommen. Ihr solltet daher Tickets und Eintrittskarten für Allerheiligen unbedingt verbuchen.

Eine Ausnahme sind hingegen die Vatikanischen Museen, welche an Allerheiligen in Rom geschlossen sind. Ihr könnt sie aber an den Tagen davor oder danach besichtigen. Wenn ihr Zeit sparen möchtet, bucht ihr am besten eine Führung für die Vatikanischen Museen und den Petersdom. Nur mit einer Führung könnt ihr von den Vatikanischen Museen direkt zum Petersdom durchgehen und müsst nicht in der Schlange vor der Sicherheitskontrolle am Petersdom warten.

Öffentliche Plätze sind an Allerheiligen in Rom natürlich auch geöffnet. In Rom ist es zu Allerheiligen ziemlich angenehm. In den Straßen herrscht ein reges Treiben. Ihr könnt also durch die Straßen und Gassen spazieren und bekannte römische Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise den Trevibrunnen, die Spanische Treppe, das Pantheon und Piazza Navona besichtigen.

Allerheiligen Rom 2018: Besuch des Petersdoms an Allerheiligen in Rom

Da es sich bei Allerheiligen um einen kirchlichen Feiertag handelt, stehen die römischen Kirchen am 1. November im Mittelpunkt. Natürlich solltet ihr Euch den Petersdom anschauen. Der Papst betet um 12 Uhr das Angelus auf dem Petersplatz. Der Eintritt ist frei und ihr braucht keine Reservierung.

Angelus Petersplatz Rom

Zum Angelusgebet werden jedes Jahr viele Gläubige erwartet, deshalb solltet ihr mit einer großen Menschenansammlung und eventuellen Verzögerungen rechnen. Während des Angelusgebets ist die Basilika geschlossen, davor und danach ist der Petersdom in Rom allerdings wieder für Besichtigungen geöffnet.

In vielen Kirchen in Rom finden an Allerheiligen besondere Messen statt. Der Eintritt zu den römischen Kirchen ist fast immer kostenlos.

Allerheiligen Rom 2018: Öffnungszeiten von Geschäften und Restaurants

Die meisten Geschäfte im Stadtzentrum von Rom sind an Allerheiligen geöffnet. Ihr könnt also auch zu Allerheiligen in Rom shoppen gehen. Das große römische Kaufhaus La Rinascente ist von 10 Uhr bis 22 Uhr geöffnet, in der Galerie Alberto Sorte könnt ihr von 8:30 Uhr bis 21 Uhr einkaufen und auch das Einkaufszentrum Euroma2 im Quartier EUR ist von 9 Uhr bis 21 Uhr für euch geöffnet.

Testaccio Restaurant in Rom

Allerheiligen hat keinen Einfluss auf die Öffnungszeiten der Restaurants in Rom. Allerdings kann es an Allerheiligen in den römischen Restaurants sehr voll werden, deshalb ist es ratsam, vorher einen Tisch zu reservieren.

Allerheiligen in Rom: Ein Besuch auf dem Friedhof in Rom

Zu Allerheiligen gedenken die Römer ihrer Verstorbenen und besuchen sie auf dem Friedhof. In Rom gibt es einen riesigen monumentalen Friedhof. Er heißt Verano und liegt hinter der Basilika San Clemente. Die Basilika ist ziemlich alt und hat eine interessante Turmuhr. Einen Zeiger sieht man nur vom Platz vor der Basilika, den anderen nur vom Friedhof. Mit der Tramlinie 3 oder 19 fahrt Ihr bis zur Haltestelle Verano. Auch zwei Busse halten bei der Haltestelle Verano (Buslinien 71 und 492).

Verano Friedhof in Rom

Die meisten wissen nichts von diesem Rom Friedhof, aber der Besuch lohnt sich. Es gibt riesige Gräberfelder, die in die Landschaft hineingebaut sind und spektakuläre Gebäude mit Familiengräbern mit vielen interessanten und bekannten Namen. Wenn ihr durch diesen Friedhof wandert, könnt ihr euch vorstellen, wie schon die alten Römer ihre Toten bestattet haben. Schon damals mussten die Toten vor den Stadtmauern begraben werden und es gab viel zu wenig Platz. So entstanden die Katakomben in Rom, die in Rom überall vor den Stadtmauern zu finden sind. So findet ihr auf der Via Appia Antica drei Katakombenanlagen, St. Calixtus, St. Sebastian und Domitilla und gleich darunter das Mausoleum der Cecilia Metella.

Allerheiligen in Rom: Was ihr an Allerheiligen in Rom unternehmen könnt

Sehr schön ist auch ein Spaziergang in den Villen von Rom: Die größte Villa ist die Villa Pamphili oberhalb des Gianicolo, auch sehr empfehlenswert ist ein Besuch der Villa Borghese.

Tpp: Auch am Meer in Ostia ist es sehr angenehm. Ihr könnt von der Station Piramide mit dem Lokalzug bis Ostia fahren und dort eine frische Meeresbrise genießen und einen guten Fisch essen. Für die Fahrt genügt das Ticket für den Stadtverkehr. Wenn Ihr Lust habt, könnt ihr eine Besichtigung in Ostia Antica mit einplanen. Hier befand sich einst einer der antiken Häfen Roms, wo ihr heute eine große Ruinenanlage besichtigen könnt.

Ostia antica Rom

Allerheiligen in Rom: Das Wetter an Allerheiligen in Rom

Das Wetter in Rom zu Allerheiligen ist sehr angenehm. Oft ist es bis spät in den Herbst hinein noch relativ warm in Rom. Ende Oktober sind die Temperaturen in der Nacht und morgens ziemlich kühl um die 12°C Grad, am Tag kann es oft noch ziemlich warm bis über 20°C werden. Das Wetter ist etwas wechselhaft, sonnig und bewölkt mit eventuellen kurzen Regenschauern. Ihr solltet also auf die wechselnden Temperaturen eingestellt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top