Stadtrundfahrten in Rom: Mit Hop on Hop off, Segway, Vespa und Fiat durch Rom!

Tipps und Infos zu Stadtrundfahrten in Rom: Rom bietet seinen Besuchern verschiedene Stadtrundfahrten, um die bekanntesten großen und kleinen Sehenswürdigkeiten Roms sowie italienisches Flair gleichermaßen zu entdecken. So habt ihr zum Beispiel die Möglichkeit, eine Hop on Hop off Tour durch Rom zu machen oder die Stadt typisch italienisch mit einer Vespa oder einem Fiat 500 zu erkunden. Stadtrundfahrten mit dem Segway werden in Rom auch angeboten.

Hop on Hop off Stadtrundfahrten mit dem Bus durch Rom

Für diejenigen, die nicht wissen, was eine Hop on Hop off Stadtrundfahrt ist, erkläre ich kurz das Prinzip: Eine Hop on Hop off Stadtrundfahrt ist eine Bustour in der Regel in einem offenen Doppeldeckerbus. Diese Busse halten an mehreren Haltestellen, die meist in der Nähe bekannter Sehenswürdigkeiten von Rom liegen.

op-on-hop-off-tour-bus-rom

Während einer Fahrt mit dem Hop on Hop off Bus kann man beliebig oft ein- und aussteigen. Ihr könnt zum Beispiel an einer Station in Rom aussteigen, eine Sehenswürdigkeit besichtigen und eure Fahrt später fortsetzen, um zu einer weiteren Sehenswürdigkeit zu fahren. Ihr könnt aber auch ganz entspannt im Bus sitzen, ohne an jeder Haltestelle auszusteigen. Soviel zum Prinzip des Hop on Hop off Busses.

citysightseeing-rom-bus-tour

In Rom gibt es drei große Anbieter für Hop on Hop off Stadtrundfahrten. Hierzu zählen der Big Bus, Open Tour und Roma Christiana. Mehr Infos zu den einzelnen Anbietern von Hop on Hop off Stadtrundfahrten in Rom findet ihr nachfolgend.

1. Hop on Hop off Stadtrundfahrt mit Big Bus in Rom

Der Big Bus (Tickets) ist ein internationales agierendes Unternehmen, das auf der ganzen Welt Stadtrundfahrten im Bus anbietet, so auch in Rom. Die bräunlichen Doppeldeckerbusse von Big Bus haben ein offenes Dach, damit die Fahrgäste bei schönem Wetter einen tollen Blick auf Rom und seinen Sehenswürdigkeiten werfen können.

big-bus-sightseeing-rom

Wenn es regnet oder die Sonne zu stark scheint, bieten sich die geschützten Plätze unten im Bus an. Über Kopfhörer wird die Tour in 9 verschiedenen Sprachen kommentiert, darunter auch Deutsch und Englisch. Bis Bus fährt eine große Route durch Rom, am Wochenende und an Feiertagen wird sie aufgrund von Sperrungen leicht abgeändert. Die Hop on Hop off Tour dauert ungefähr 1 Stunde und 40 Minuten. Den ganzen Tag über fahren Big Bus Busse 8 verschiedene Haltestellen im 10 bis 20 Minuten Takt an. Die meisten Busse von Big Bus sind für Rollstuhlfahrer geeignet.

Preise für eine Hop on Hop off Fahrt im Big Bus in Rom

Wer im Internet Tickets vorbestellt, bekommt meist einen Rabatt von 15 Prozent. Im Bus selbst gibt es keine Rabatte. Big Bus bietet 3 verschiedene Tickets für eine Hop on Hop off Fahrt durch Rom an: Die Tickets sind entweder für 24 Stunden, 48 Stunden oder 72 Stunden gültig. Der Normalpreis für diese Tickets liegt bei 30 Euro (1 Tag), 35 Euro (2 Tage) und 40 Euro (3 Tage).

Route des Big Bus in Rom

Die Hop on Hop off Route von Big Bus in Rom könnt ihr hier auf einer Karte anschauen.

2. Hop on Hop off Stadtrundfahrt mit Open Tour in Rom

Open Tour ist ein weiterer internationaler Anbieter von Hop on Hop off Touren in Rom. Die Busse von Open Tour sind gut durch ihre grün-gelbe Farbe zu erkennen. Open Tour führt seine Hop on Hop off Stadtrundfahrten in Rom mit Doppeldeckerbussen durch, die aufgrund der offenen oberen Etage einen freien Panoramablick auf Rom bieten.

Die Kommentare zu den vorbeifliegenden Sehenswürdigkeiten werden über Kopfhörer, die im Bus erhältlich sind, in 9 Sprachen übersetzt, darunter auch ins Deutsche und ins Englische. In jedem Open Tour Bus gibt es einen Platz für einen Rollstuhl. Open Tour fährt in Rom 2 verschiedene Routen, wobei sich jeweils etwa die Hälfte der beiden Routen überschneidet. Der Unterschied liegt darin, dass die rote Route in der Nähe des Trevi Brunnens entlangfährt, während die blaue Route einen Schlenker über die Villa Borghese macht. Insgesamt werden 10 Stationen im 20-30 Minutentakt von Open Tour in Rom angefahren.

Preise für eine Hop on Hop off Fahrt mit Open Tour in Rom

Open Tour bietet Rabatte auf die regulären Preise, wenn die Tickets im Internet gekauft werden. So gibt es 10 Prozent Rabatt auf Internetbestellungen. Wenn diese 45 Tage vor der Nutzung des Tickets erfolgen, sind es sogar 25 Prozent. Es gibt drei verschiedene Tickets für Hop on Hop off Fahrten mit Open Tour in Rom: Sie gelten entweder 24 Stunden, 48 Stunden oder 72 Stunden. Der Normalpreis für die Tickets liegt bei 20 Euro, 25 Euro und 30 Euro.

Route der Open Tour Busse in Rom

Die Route der Open Tour Stadtrundfahrt in Rom könnt ihr euch auf einer Karte ansehen.

3. Roma Christiana Stadtrundfahrt durch Rom

roma-cristiana-hop-on-hop-off-bus-romRoma Christiana (Tickets) ist eine Hop on Hop off Tour in Rom, die von einem Unternehmen des Vatikans durchgeführt wird, dementsprechend ist die Route ein bisschen mehr auf Kirchen und religiöse Stätten  in Rom ausgelegt.

Dennoch führt die Hop on Hop off Fahrt mit dem Anbieter Roma Christiana auch an den bekannten großen Sehenswürdigkeiten von Rom wie beispielsweise dem Kolosseum und dem Vatikan vorbei. Insgesamt 11 Stationen werden während einer Tour mit Roma Christiana angefahren. Alle 15 bis 20 Minuten kommt ein Bus an einer dieser Stationen vorbei. Über Kopfhörer wird die Hop on Hop off Tour auf 8 Sprachen kommentiert. Auch hier sind die Sprachen Deutsch und Englisch verfügbar.

roma-cristiana-sightseeing-bus-rom

Wie die beiden anderen Anbieter von Hop on Hop off Fahrten in Rom auch bietet Roma Christiana Tickets für 24 Stunden, 48 Stunden und 72 Stunden an. Außerdem gibt es auch ein Tagesticket, das nur an einem Tag gilt, während das 24 Stunden Ticket von der ersten Benutzung an 24 Stunden lang gültig ist.

Preise für eine Hop on Hop off Fahrt mit Open Tour in Rom

Das Tagesticket von Roma Christiana kostet 20 Euro, für ein Hop on Hop off Ticket für 24 Stunden zahlt man 23 Euro, 48 Stunden kosten 27 Euro und das 72 Stunden Ticket liegt bei 32 Euro.

Route der Open Tour Busse in Rom

Die Route der offenen Doppeldeckerbusse von Roma Christiana kann man sich auf ihrer Internetseite anschauen.

Stadtrundfahrt in Rom im Fiat 500

Was für Deutschland der Käfer und für Frankreich die Ente ist, ist der Fiat 500 für die Italiener. In Rom gibt es Stadtrundfahrten in eben jenem alten Fiat 500 aus den 60er und 70er Jahren.

fiat-500-ausleihen-in-rom

Diese Art von Stadtrundfahrt kann man mit einem persönlichen Fahrer buchen, der einem gleich noch interessante Fakten zur Geschichte von Rom erzählt. Oder, wenn ihr etwas Abenteuer sucht, könnt ihr eine Stadtrundfahrt durch Rom im Fiat 500 ohne Fahrer buchen und euch allein auf eine erlebnisreiche Entdeckungsreise durch Rom begeben. Natürlich braucht man in diesem Fall einen gültigen Führerschein für den winzigen Fiat.

fiat-500-colosseum-rom

Den Fiat 500 kann man in Rom für eine Stadtrundfahrt von ein paar Stunden buchen oder für Tagesausflüge außerhalb Roms in die Albaner Berge oder nach Tivoli.

Preise für eine Stadtrundfahrt im Fiat 500 in Rom

Mit Chauffeur passen in den kleinen Fiat 500 maximal 3 weitere Personen. Eine 3-stündige Rundfahrt im Fiat 500 mit Chauffeur für 2 Personen kostet ca. 370 Euro.

Stadtrundfahrten mit einer Vespa durch Rom

Eine weitere Variante, eine typische Rundfahrt durch Rom zu unternehmen, ist die Vespa. Die Roller können ohne Guide gebucht werden, aber es gibt aber auch geführte Vespa Touren durch Rom. Bei 3- bis 4-stündigen Touren auf einer Vespa, geht es quer durch Rom, um zahlreiche Sehenswürdigkeiten und kleine Straßen und Gassen zu entdecken.

Es werden auch Nachttouren mit der Vespa angeboten, um Rom bei Nacht mit seinen vielen Lichtern und beleuchteten Brunnen zu entdecken. 180 Euro kostet eine Tour pro Person.

vespa-verleih-in-rom

Stadtrundfahrten in Rom: Mit dem Segway

segway-fahren-romSeit neuestem kann man Rom auch auf dem Segway entdecken. Mehrstündige Touren führen durch die Innenstadt Roms. Der große Vorteil der Segways ist, dass sie als Gehhilfe gelten und deswegen auch in das historische Zentrum von Rom dürfen. Bevor die Segway Tour durch Rom losgeht, gibt es eine kleine Einführung zur Bedienung des Segways, auch wenn es sehr intuitiv ist. Jeder kann Segway fahren lernen. Kinder unter 16 Jahren dürfen an Segway Touren in Rom nicht teilnehmen. Eine 3-stündige Tour mit dem Segway kostet um die 60 Euro.

Stadtrundfahrt mit dem Fahrrad durch Rom

Wer Rom bequem mit dem Fahrrad erkunden möchte, kann das ganz einfach in einer geführten Fahrradtour machen. Auch wenn es kein öffentliches Fahrradleihsystem gibt wie in vielen anderen Großstädten, so gibt es doch ein großes Angebot an geführten Fahrradtouren durch Rom. Die Dauer der Touren ist ganz unterschiedlich, sodass für jeden etwas dabei ist.

Es gibt Touren, die 3 Stunden dauern, aber auch Halbtages- und Ganztagstouren auf dem Fahrrad. In der Sommerhitze sind kürzere Touren am Morgen in der Regel angenehm und empfehlenswert. Eine 4 Stunden Tour kostet um die 40 Euro pro Person, genauere Informationen findet ihr in den jeweiligen Angeboten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top