Hop on Hop off Busse Rom: Preise, Tickets, Routen und Haltestellen

Wie in vielen anderen Städten, ist eine Hop on hop off Bustour in Rom sehr zu empfehlen. Welche Anbieter es gibt, wo die Routen der Hop on Hop off Busse in Rom lang führen und ob sich eine Hop on Hop off Fahrt in Rom lohnt, verrate ich euch in diesem Artikel!

Hop on Hop Off Rom: Tipps und Infos zu Hop on Hop off Busfahrten durch Rom

Das Angebot der Hop on hop off Busse in Rom ist sehr vielfältig, es gibt nicht nur einen, zwei oder drei Anbieter, in Rom sind es ganze fünf verschiedene Anbieter von Hop on hop off Bussen. Hierzu zählen Big Bus, Gray Line, Green Line, City Sightseeing und Roma Cristiana, die ihr bei eurem Besuch in Rom durch die Straßen der ewigen Stadt fahren sehen werdet. Zusätzlich habt ihr neben einer Busfahrt auch die Möglichkeit, eine Flussfahrt auf dem Tiber zu buchen.

Hop on Bus Rom

Die Angebote der einzelnen Hop on Hop off Touren in Rom unterscheiden sich durch verschiedene Optionen und Zusatzleistungen. Deshalb versuche ich hier, euch die interessantesten Angebote für eure Hop on Hop off Tour durch Rom vorzustellen.

Hop on hop off Busse in Rom: Lohnt sich das überhaupt?

Die Frage, ob sich eine Fahrt mit Hop on hop off Bussen in Rom überhaupt lohnt, kann ich ganz klar mit ja beantworten. Ihr könnt die Hop on hop off Busse zum Beispiel verwenden, um Rom bei einer ersten Rundfahrt kennenzulernen und zu sehen, wo sich die bekannten Sehenswürdigkeiten von Rom geografisch gesehen befinden. Ihr könnt sie zudem als Transportmittel zwischen den verschiedenen Sehenswürdigkeiten der italienischen Hauptstadt verwenden.

op-on-hop-off-tour-bus-rom

Im Prinzip ist zu sagen, dass sich Hop on hop off Busse in Rom und die öffentlichen Verkehrsmittel gut ergänzen. Im Stadtzentrum gibt es allerdings einige Bereiche, die man am besten zu Fuß besucht oder auch mit dem Fahrrad oder Segway.

Verkäufer für Tickets von Hop on hop off Bussen findet ihr in Rom an jeder Straßenecke, hundertprozentig sicher, ob es sich auch wirklich um echte Tickets handelt, könnt ihr euch dabei aber nicht sein. Außerdem gibt es viele verschiedene Angebote. Mit dem Internetticket seid ihr auf alle Fälle der sicheren Seite und – ein weiterer Vorteil – ihr könnt direkt in den Hop on Hop off Bus einsteigen und eure Fahrt beginnen.

Als kleine Entscheidungshilfe stelle ich euch die Anbieter und ihre Angebote genauer vor. Bei allen Anbietern von Hop on Hop off Fahrten in Rom fahren Kinder unter dem angegebenen Mindestalter kostenlos, sofern sie keinen Sitzplatz belegen.

Hop on hop off Busse in Rom: Haltestellen und Routen

Die Hop on Hop off Anbieter in Rom wie Big Bus, Gray Line, Green Line und City Sightseeing bedienen dieselben 8 Haltestellen:

  • Termini (verschiedene Abfahrtspunkte)
  • Santa Maria Maggiore
  • Kolosseum
  • Circus Maximus
  • Piazza Venezia
  • Engelsbrücke (Vatikan) – Von hier geht man zur Engelsburg, zum Petersdom oder in die andere Richtung zur Piazza Navona
  • Via Ludovisi – Von hier kommt ihr zur Oberseite der Spanischen Treppe und zum zentralen Teil der Via Veneto
  • Barberini-Piazza Barberini

Um das Stadtzentrum von Rom zu erkunden, steigt ihr am besten bei der Engelsbrücke aus und geht in Richtung Piazza Navona, von dort weiter zum Pantheon, am Parlament und am Regierungssitz vorbei, zum Trevi Brunnen und dann zur Spanischen Treppe.

roma-cristiana-hop-on-hop-off-bus-romDie Haltestelle Barberini – Piazza Barberini liegt zwischen der Via Veneto in Rom, der Straße des Dolce Vita mit zahlreichen Luxushotels und den bekannten Hard Rock Cafe, und der Via del Tritone, die zwischen dem Trevibrunnen und der Spanischen Treppe entlangführt.

Der Hop on Hop off Busanbieter Roma Cristiana fährt eine vollständig andere Route als seine Konkurrenten. Roma Cristiana fährt vor allem Kirchen an und hat 15 Haltestellen. Roma Cristiana fährt nicht zur Spanischen Treppe, hält aber an verschiedenen anderen interessanten Punkten wie zum Beispiel am Piazza Navona oder Torre Argentina und fährt dann weiter zur Basilika St. Johann.

City Sightseeing Busfahrt Rom

Der Hop on Hop off Anbieter City Sightseeing fährt im Sommer drei Mal pro Tag mit einem Minibus zu den Katakomben auf der Via Appia Antica (Katakomben der Domitilla). Big Bus fährt einmal die Stunde eine Runde (purple Line) mit zehn Haltestellen Richtung San Sebastiano und Thermen des Caracalla.

Hop on hop off Busse in Rom: Hop on Hop off Tour mit dem Big Bus in Rom

Big Bus fährt in Rom die „rote” Standardroute mit 8 Haltestellen inklusive Trevi/Spagna und Barberini. Seit dem Jahr 2018 bietet der Hop on Hop off Anbieter Big Bus eine neue “violette” Linie zu den Katakomben von San Sebastiano an, die ich sehr interessant finde.

Hop on Hop off in Rom Big Bus

Diese zweite Linie fährt jedoch nicht zum Vatikan und nicht durch das Stadtzentrum von Rom, sondern von Termini, nach Santa Maria Maggiore, zum Kolosseum, den Katakomben San Sebastiano (hier beginnt der schönste Teil der Via Appia Antica), weiter zu Caffarella/Divino Amore, den Thermen des Caracalla, Circus Maximus, Piazza Venezia  und Termini. Mit dem Deluxe Ticket von Big Bus kann man sogar beide Linien nutzen. Für die Katakomben Linie gibt es ein Ticket inklusive Führung und Fahrradverleih:

 Classic TicketPremium TicketDeluxe TicketKatakomben Ticket
Rote Route mit Engelsburg, Stadtzentrum 8 Haltestellen24h48h48hnein
Violette Katakomben Route, 10 Haltestellen ohne Engelsburg / Stadtzentrumneinnein48h24h
1h Fahrradverleih Parkbüro Appia Antica
neinneinneinja
Führung in einer Katakombeneinneinneinja
Preis Erwachsene 16+27 Euro31,50 Euro40,50 Euro35 Euro
Preis Kinder 5-15 Jahre18 Euro20,70 Euro27 Euro20 Euro

Das Deluxe Ticket des Big Bus in Rom, mit dem man beide Linien 48 Stunden fahren lang nutzen kann, finde ich richtig gut. Da kann man nicht nur durch die Stadt fahren, sondern auch zum Park der Appia Antica und den Katakomben, die ein tolles Ausflugsziel in Rom darstellen. Auf der Rückfahrt kommt man bei den Thermen des Caracalla vorbei. Wenn man bei den Thermen aussteigen will, kann man auch das Stück bis zur nächsten Haltestelle am Circus Maximus zu Fuß gehen und dann mit der anderen Linie weiterfahren.

Die Linien haben den folgenden Fahrplan:

 1. FahrtLetzte FahrtDauerFrequenz
Rote LinieTermini: 9 Uhr/ Engelsbrücke (Vatikan): 9 UhrTermini: 18 Uhr/
Engelsbrücke (Vatikan): 18:46 Uhr
1h 40 Minuten20 Minuten
Violette LinieTermini: 9 Uhr/ Katakomben: 9:44 Uhr/ Caracalla Thermen: 10:03 UhrTermini 17 Uhr/
Katakomben: 17:44 Uhr/
Caracalla Thermen: 18:03 Uhr
1h 20 Minuten60 Minuten

Hop on hop off Busse in Rom: Hop on Hop off Busfahrt mit City Sightseeing in Rom

Der Hop on Hop off Bustour Anbieter City Sightseeing betreibt die Linie in Rom, die früher als ATAC Linie 110 bekannt gewesen ist. Auch City Sightseeing fährt die bereits vorgestellte Standardroute mit 8 Haltestellen wie Grey Line, Green Line und Big Bus. Etwas verwirrend ist allerdings, dass es beim Hauptbahnhof Termini drei verschiedene Haltestellen gibt. Einige Busse fahren in der Via Marsala ab, dort wo das SIT Bus Airport Shuttle von Fiumicino und Ciampino ankommt.

City Sightseeing Rom Busfahrt

Andere Busse fahren auf der gegenüberliegenden Seite des Bahnhofs ab, bei der Piazza dei Cinquecento oder zwischen Piazza dei Cinquecento und Piazza Repubblica beim Largo di Villa Peretti. Aber im Prinzip ist es egal, die anderen Haltestellen sind für alle Busse gleich und der ausgedruckte Gutschein kann direkt beim Busfahrer eingelöst werden.

City Sightseeing betreibt im Sommer zusätzlich einen offenen Minibus, der zu den Katakomben der Domitilla fährt. Der Bus fährt drei mal am Tag außer dienstags, weil dann die Katakomben der Domitilla geschlossen sind. Der Eintritt in die Katakomben und die Führung sind im Preis bereits inbegriffen.

City Sightseeing Hop on Hop off bietet in Rom:

 24h Open Bus48h Open Bus72h Open Bus 48h Open Bus + Katakomben mit Führung
Erwachsene 16+28 Euro31 Euro35 EuroErwachsene 18+65 Euro
Kinder 5-15 Jahre14 Euro14 Euro17 EuroKinder 6-17 Jahre35 Euro

Die Fahrtzeiten sind:

 1. FahrtLetzte FahrtDauerFrequenz
StandardrouteTermini: 9 UhrTermini: 18 Uhr1h40 Minutenca. alle 15 Minuten

Der Minibus zu den Katakomben der Domitilla fährt von Mittwoch bis Montag drei Mal pro Tag. Die Abfahrt ist am Largo di Villa Peretti:

Largo di Villa PerettiKolosseumCircus MaximusAnkunft Katakomben DomitillaAbfahrt Katakomben Domitilla
9:15 Uhr9:30 Uhr9:40 Uhr10:00 Uhr11:30 Uhr
10:40 Uhr10:55 Uhr11:05 Uhr11:15 Uhr12:55 Uhr
15:00 Uhr15:15 Uhr15:25 Uhr15:45 Uhr16:50 Uhr

Hop on hop off Busse in Rom: Hop on Hop off Fahrt mit Gray Line durch Rom

Hop on Hop off Rom Gray Line

Grey Line ist ein weiterer Hop on hop off Dienst in Rom, der auf der Standardroute mit den 8 Haltestellen fährt. Bei Grey Line gibt es Reduzierungen für Kinder von 5-12 Jahren. Grey Line bietet eine Vielzahl verschiedener Tickets an, deshalb hier nur die wichtigsten im Überblick:

 Eine Runde ab 15 Uhr5 Stunden offene TourTagesticket48h72h
Erwachsene 13+14 Euro18 Euro20 Euro32 Euro39 Euro
Kinder 6-12 Jahre10 Euro13 Euro15 Euro20 Euro27 Euro

Gray Line fährt von April bis Oktober ab Termini von 8:30 bis 18:40 Uhr, von November bis März ab Termini von 8:30 Uhr bis 16:55 Uhr.

Hop on hop off Busse in Rom: Hop on Hop off Fahrt mit dem Green Line Bus durch Rom

Eine Besonderheit von Green Line, einem weiteren Hop on Hop pff Touren Anbieter in Rom ist, dass neben den 8 Haltestellen der Standardroute im Sommer auch einmal pro Stunde Piazza Risorgimento unter den Vatikanischen Museen angefahren wird. Laut Informationen von Green Line fahren die Busse im Sommer alle 10 Minuten, im Winter alle halbe Stunde. Green Line gibt reduzierte Tickets für Kinder von 6-12 Jahren.

 24h48h
Erwachsene 13+25 Euro33 Euro
Kinder 5-12 Jahre15 Euro18 Euro

Die erste Fahrt von Green Line ab Hauptbahnhof Termini startet um 9 Uhr, die letzte Abfahrt ist um 18:30 Uhr.

Hop on hop off Busse in Rom: Mit dem Hop on Hop off Bus von Roma Cristiana durch Rom

Roma Cristiana ist die Hop on Hop off Buslinie des römischen Pilgerwerks, Opera Romana Pellegrinaggi. Die Buslinie verbindet daher in erster Linie römische Kirchen. Da Kirchen aber zumeist an interessanten Orten in Rom gelegen sind, lohnt sich auch eine Busfahrt mit der gelben Buslinie.

Die Busse der Roma Cristiana  in Rom haben die folgenden Fahrtzeiten:

 1. FahrtLetzte FahrtDauerFrequenz
Haltestelle Engelsburg9:25 Uhr18 Uhr2 Stunden15-20 Minuten
Haltestelle Termini9 Uhr18 Uhr2 Stunden

In den Hop on Hop off Bussen der Roma Cristiana fahren Kinder bis zu 9 Jahren und Personen mit Behinderung gratis. Für die Benutzung der Busse benötigt ihr die Omnia Card. Die Omnia Card für 72 Stunden umfasst außerdem den Roma Pass sowie den bevorzugten Eintritt zu den Vatikanischen Museen und zum Petersdom.

roma-cristiana-sightseeing-bus-rom

Die Omnia Card muss in einem Büro des römischen Pilgerwerks abgeholt werden. Zum Büro könnt Ihr kostenlos mit dem gelben Bus fahren, wenn Ihr Eure Buchungsbestätigung vorweist. Ein Büro befindet sich direkt am Petersplatz. Es ist von 8:30 bis 17 Uhr geöffnet, am Sonntag ab 9 Uhr. Das andere Büro liegt zwischen Torre Argentina und Pantheon in der Via dei Cestari 21 und ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Hop on hop off Busse in Rom: Flussfahrt auf dem Tiber

In der warmen Jahreszeit werden seit vielen Jahren Flussfahrten auf dem Tiber in Rom angeboten. Es gibt zwei Haltestellen, eine befindet sich an der Engelsbrücke auf der Seite, die der Engelsburg gegenüberliegt, die zweite liegt bei der Tiberinsel und ist leicht erreichbar über die Rampe, die von der Garibaldi-Brücke zum Tiberufer hinunterführt.

Die Fahrt geht von der Tiberinsel am Vatikan und der Engelsburg vorbei bis zur Brücke Ponte Regina Margherita und dann zurück zur Haltestelle an der Engelsbrücke. Die Fahrtzeit beträgt rund 75 Minuten. Vom Boot aus hat man einen besonders schönen Blick auf die Tiberbrücken und es gibt viele Fotomotive aus einer etwas anderen Perspektive.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top