Forum Romanum in Rom: Tickets, Eintritt, Geschichte und Plan

Tipps und Infos zum Forum Romanum in Rom, inklusive Öffnungszeiten, Tickets, Eintritt und Plan findet ihr in diesem Artikel! Der Schwede Carl Frederik von Fredenheim machte 1788 bei Ausgrabungen in Rom eine erstaunliche Entdeckung: das Forum Romanum, das älteste römische Forum. Das Forum Romanum war viele Jahrhunderte lang das Zentrum des öffentlichen und sozialen Lebens in Rom. Hier fanden öffentliche Reden, Gerichtsverfahren und ab und an auch Gladiatorenkämpfe statt. Das Forum Romanum wurde vor allem aber auch als Marktplatz genutzt. Es galt als der bedeutendste Platz im antiken Römischen Reich, um Waren zu kaufen und zu verkaufen. Heute ist das Forum Romanum in Rom ist eine Ruine, deren antike politische, religiöse, wirtschaftliche und kulturelle Bauten bei Ausgrabungen im 19. und 20. Jahrhundert freigelegt wurden.

Das Forum Romanum in Rom: Nützliche Tipps & Infos für euren Besuch

Zur Geschichte des Forum Romanums in Rom

4,5 Millionen Besucher kommen jedes Jahr zum Forum Romanum in Rom, um eine der wichtigsten Ausgrabungsstellen der römischen Antike zu bestaunen. Das Forum Romanum ist in einer Senke zwischen Palatin und Kapitol gelegen. Nicht weit vom Tiber entfernt, war dieses Gebiet oft überflutet und daher lange Zeit nur sumpfiges Brachland gewesen.

Forum Romanum in Rom

Im 7. Jahrhundert v. Chr. entschied sich das römische Volk dem mittels eines Abwasserkanalsystems, der Cloaca Maxima, entgegenzuwirken und errichtete an Ort und Stelle die ersten Gebäude, darunter die Regia, das Haus des Königs und einige Tempel, wie beispielsweise den Tempel des Saturns im Jahre 498 v. Chr. sowie den Tempel von Castor und Pollux (um ca. 490 v.Chr.). Dies führte dazu, dass das Forum schnell zum Zentrum Roms wurde. Unter Kaiser Augustus erfuhr das Forum Romanum eine starke Umgestaltung und durch die vielfältige Verwendung von Marmor wurde es zu einem ganz besonderen Platz.

forum-romanun-in-rom-besuchen

In den darauffolgenden Jahrhunderten kamen viele Tempel und Gebäude dazu und das Forum Romanum, auch Forum Magnum genannt, entwickelte sich zum Zentrum des antiken Roms. Viele der einst prachtvollen Gebäude sind heute nicht mehr vorhanden und nur noch zu erahnen. Seinen Niedergang erlebte das Forum Romanum von Rom im 4. Jahrhundert n. Chr., als Konstantin I. das politische Zentrum von Rom nach Konstantinopel verlagerte. Daraufhin wurden die Tempel geschlossen und das Forum Romanum verlor an Bedeutung. Später wurde es von der Bevölkerung Roms als Steinbruch verwendet.

Plan Forum Romanum: Was kann man im Forum Romanum in Rom sehen?

Plan Forum Romanum RomIm 9. Jahrhundert wurde das Forum Romanum in Rom von einem schweren Erdbeben erschüttert. Es  traf nicht nur das Forum selbst, sondern auch das römische Kolosseum, welches während des Bebens stark beschädigt wurde. Viele der übrigen Tempel und Paläste auf dem Forum Romanum stürzten ein. Heute sind daher nur noch wenige Bauten als solche erkennbar. Darunter zählen das Comitium, ein Platz an dem die gesetzgebende Volksversammlung zusammentraf, die Curia Julia, der ehemalige Senatssitz, und der Septimius-Severus-Bogen, ein über 20 Meter hoher aus Marmor und zu Ehren dreier Kaiser geschaffener Bogen.

roman-forum-rom-ueberblick

Viele andere Bauten wurden so zerstört, sodass heute nur noch Grundsteine, einzelne Säulen oder Wände im Forum Romanum zu sehen sind. So ist beispielsweise vom Tempel des Saturns nur noch die vordere Säulenfront erhalten.

Forum Romanum Rom

Wer heute das Forum Romanum in Rom besichtigt, läuft inmitten der Ruinen und Tempel auf der Sacra Via, einer mit Kopfstein gepflasterten Straße, die zur Zeit der Römer aus dem Forum hinaus bis zum Kapitol führte, auf dem der für die Römer wichtigste Tempel, der Tempel des Jupiter Optimus Maximus, stand. Die Sacra Via wurde von den Römern auch oft für Festlichkeiten und Zeremonien verwendet.

Der Besuch des Forum Romanums darf bei einem Rom Besuch auf keinen Fall fehlen. Das Forum erzählt von der römischen Geschichte und ist ein einzigartiges Zeugnis der römischen Antike!

Die in der Tabelle aufgeführten Bauten sind die bedeutendsten Bauten im Forum Romanum in Rom gewesen:

 Beschreibung & Erklärung
Basilika AemiliaRömische Basilika aus der römischen Republik, Reste der Säulenreihen sind heute noch sichtbar, eine Markthalle, in der bei schlechtem Wetter Gerichte tagten
Via SacraHauptstraße des Forum Romanums
ComitiumOrt für die gesetzgebende Volksversammlung
Curia IuliaEhemaliger Versammlungsplatz des römischen Senats, bildete mit dem Comitium und der Rostra (Rednerpult) den politischen Mittelpunkt des Forum Romanums.
Lapis NigerAngeblich der Ort, an dem Romulus von den Senatoren ermordet wurde
TitusbogenÄltester, noch erhaltene Triumphbogen der antiken Stadt, erinnert an den Sieg von Titus über die Juden im Jahr 71 n.Chr.
PalatinEiner der sieben Hügel von Rom. Hier hat der Sage nach Romulus die Stadt gegründet.
Tempel des VespasianHeute sind noch drei der knapp 15 Meter hohen korinthischen Säulen der Tempelvorhalle sichtbar.
Tempel des JanusDem Gott Janus gewidmet. Quadratischer Bau, der aus Ziegesteinen, Marmorverkleidung und Beton errichtet wurde. Heute nicht mehr erhalten.
MaxentiusbasilikaLetzte und größte römische Basilika, auch Konstantinsbasilika genannt, da sie unter Maxentius begonnen und unter Konstantin fertiggestellt wurde. Das Seitenschiff ist heute noch zu sehen.
ConcordiatempelTempel, der der Concordia, der Götting der Eintracht gewidmet wurde, Symbol für das Ende der Ständekämpfe um 367 v. Chr, heute ist nur noch das Podium zu sehen.
Septimius-Severus-Bogen203 n.Chr. errichtet, mehr als 20 Meter hoch und sehr gut erhalten
Tempel des SaturnsZweitältester Tempel des antiken Roms, zwischen 501 und 498 v.Chr. erbaut, auch Aufbewahrungsort von Staatsschatz, Gesetzestafeln und Senatsbeschlüssen. Säulen aus grauem und rosafarbenem Granit heute noch er halten.
Tempel des Castor und PolluxHeute noch sichtbar, einer der ältesten Tempel des Forum Romanum.
Tempel der VestaHier wurde das Heilige Feuer von 6 Vestalinnen bewacht. Reste des Tempels inklusive 3 Säulen, Teilen der Innenwand und des Gebälks sowie das Podium heute noch sichtbar.
Tempel des Antoninus Pius und der Faustina Dem Kaiser und seiner Frau gewidmet. Heute noch gut erhalten, der angrenzenden archaische Friedhof umfasst knapp 40 noch erhaltene Gräber.
Tempel des RomulusGut erhalten.

Adresse & Anfahrt zum Forum Romanum in Rom

Das Forum Romanum in Rom könnt ihr ganz einfach über die Metrostation „Colosseo“ der Metrolinie B erreichen. Außer der Metro gibt es auch einige Buslinien, die euch direkt zum Forum Romanum bringen. Hierzu zählen die Buslinien 51, 85, 75, 85, 87, 117, 118, die Haltestellen in der Via dei Fori Imperiali haben sowie die Buslinien 40, 60, 80, 780, 781, 916  mit Haltestellen an der Piazza Venezia.

Forum Romanum: Eingang

Es gibt zwei große Eingänge zum Forum Romanum. Ihr könnt das Forum einerseits über die Via di San Gregorio betreten, dazu steigt ihr an der Bushaltestelle „San Gregorio“ (Buslinien 51, 75, 81, 85, 87, 118 und 673) oder der Tramstation „Parco Celio“ (Linien 3 und 8) aus. Von dort aus ist es auch nicht weit zum Palatin. Anderseits habt ihr auch Zugang zum Forum über die Via della Salaria Vecchia, hierfür steigt ihr am besten an der Busstation „Fori Imperiali/campidoglio“ (Buslinien 51, 85 und 87) aus und lauft der Via dei Fori Imperiali entlang in Richtung Kolosseum.

Forum Romanum: Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten des Forum Romanum sind stark saisonbedingt. Achtet bei eurem Besuch auf festes Schuhwerk und denkt auch daran, für Getränke zu sorgen. Da es sich bei dem Forum Romanum um eine historische Anlage handelt, gibt es im Inneren keine Kioske oder ähnliche Verkaufsstellen von Snacks oder Getränken. Die Öffnungszeiten für das Forum Romanum sind wie folgt:

  • Letzter Sonntag im Oktober bis zum 15. Februar von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • 16. Februar bis zum 15. März von 8:30 Uhr bis 17 Uhr
  • 16. März bis zum letzten Samstag im März von 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Letzter Sonntag im März bis 31. August von 8:30 Uhr bis 19:15 Uhr
  • 1. bis 30. September von 8:30 Uhr bis 19 Uhr
  • 1. Oktober bis zum letzen Samstag im Oktober von 8:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Zur Info: Das Ticket Office für das Forum Romanum in Rom schließt immer 1 Stunde vor Schluss.

Forum Romanum: Tickets und Eintritt

Tickets für das Forum Romanum in Rom werden als Kombiticket verkauft. Es ist für 2 Tage gültig und ermöglicht euch neben dem Zugang zum Forum Romanum auch den Eintritt zum Kolosseum sowie zum Palatin und dessen Ausstellungen. Erwachsene zahlen 12 Euro, für EU-Bürger von 18 bis 25 Jahre kostet der Eintritt 7,50 Euro und Jugendliche unter 18 Jahren, sowie Menschen mit Behinderung und deren Begleitperson können das Forum umsonst besichtigen.

So sehen die Preise für die Tickets im Forum Romanum in der Tabelle aus:

 Ticket Forum Romanum
Erwachsene12 Euro
Jugendliche von 18-25 Jahren (EU)7,50 Euro
Kinder unter 18 Jahrenkostenlos
Personen mit Behinderung (inkl. Begleitperson)kostenlos

Generell empfiehlt es sich, dieses Kombiticket schon vorher online zu kaufen, da man so die oft sehr langen Warteschlangen umgehen kann:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top